Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Spatenstich für den Neubau des Berufskollegs

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Der Neubau des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung am Remscheider Hauptbahnhof ist das größte Bauprojekt der Stadt Remscheid in den letzten 25 Jahren. Der gemeinsame symbolische Spatenstichdurch Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, Schuldezernent Thomas Neuhaus, Schulleiterin Cornelia Berghaus-Biermann, Guido Handschmann von der SSP AG und Bert Slyter, Geschäftsführer der Industriebau Imetaal GmbH & Co KG, am Dienstag, 1. Dezember, um 13 Uhr auf dem Baufeld 6 an der Schmalkalder Straße ist der offizielle Beginn der Bauarbeiten an dem neuen Berufskollegs – pandemiebedingt selbstverständlich in klein gehaltenem Rahmen. Rund 1.400 Schülerinnen und Schüler werden in dem dreigeschossigen Neubau voraussichtlich nach den Sommerferien 2022 von rund 70 Lehrkräften unterrichtet. Das gesamte Gebäude wird nach den pädagogischen Bedürfnissen in verschiedenen Lernclustern und nach den neuesten Standards des nachhaltigen Bauens errichtet. Das Entwurfskonzept stammt von der SSP AG, einem integralen Planungsbüro aus Bochum. Die Umsetzung erfolgt durch die Industriebau Imetaal GmbH & Co KG als Totalunternehmer. Sie gehört zur TenBrinke Group.

Das neue Berufskolleg setzt sich aus drei zueinander versetzten Baukörpern zusammen. An der Gebäudekubatur lässt sich so die innere Struktur der Lehrbereiche, die Erschließung sowie der zentrale Haupteingang ablesen. Prägendes Merkmal ist der langgezogene Grundstückszuschnitt, der eine Separierung von den Stellplätzen und dem teils für die öffentliche Nutzung freigegebenen Schulhof ermöglicht. (Daten & Fakten: 5.800 m² Nutzfläche, 8.670 m² Bruttogeschossfläche, 10.681 m² Grundstücksfläche, 2.905 m² Brutto-Grundfläche)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!