Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ein Montessori-Diplomkursus für Lehrerinnen und Lehrer

Von Barbara Roskamp

„Pferd“ entziffert Janine – geht zu dem Bauernhof und bringt ein schwarzes Pferd. „Nein, das nicht, hol mir ein anderes!“ Diesmal bringt Janine einen Schimmel. „Nein, das auch nicht!“ Schließlich kommt Janine auf die Idee, zu fragen: „Welches Pferd denn?“ Und jetzt bekommt sie einen Zettel, auf dem  in roter Schrift steht: „hellgrau“. Mit großer Aufmerksamkeit liest sie das Wort und bringt freudestrahlend das gewünschte Pferd zu ihrer Lehrerin. So lernt das Kind sehr früh die Bedeutung von Adjektiven kennen. „Das Montessori-Material ist zum Begreifen da“, erläutert Karin Gymnich auf dem Forum über Montessori-Pädagogik am Leibniz-Gymnasium in Lüttringhausen. Seit 30 Jahren setzt sie sich für die Verbreitung der Ideen von Maria Montessori ein. Zurzeit leitet sie unter anderem einen Montessori-Diplomkursus, an dem viele Lehrer aus Remscheid und Umgebung teil nehmen. Möglich wurde das durch den Förderverein Maria Montessori Remscheid e.V., der die Vision entwickelt hat, Kindern ab zwei Jahren bis zum Schulabschluss eine Montessori-Laufbahn zu ermöglichen.

„Hilf mir es selbst zu tun!“ Diesem Bedürfnis von Kindern wollte Maria Montessori nachkommen. Dazu entwickelte sie umfangreiche Materialien, mit denen Kinder durch aktives und selbst bestimmtes Tun Lerninhalte begreifen und einüben können. Und dabei entdecken sie, dass Fehler nicht schlimm sind, dass sie überall da passieren, wo intensiv gearbeitet wird und entwickeln große Sozialkompetenz und Verbundenheit zu ihrer Umwelt. „Das Konzept an einer Schule neu zu etablieren, ist nur dank vieler engagierter Lehrer möglich,“ so Schulleiterin Frau Bölling. „Wir haben jetzt sogar ein Laminierzentrum eingerichtet, wo die Lehrer die benötigten Materialien für ihre Lerninhalte selber herstellen können. In Remscheid gibt es mittlerweile zwei Montessori-Kinderhäuser. Die Grundschulen Goldenberg, Siepen, Hackenberg, die Hauptschule Klausen und das Leibniz-Gymnasium bieten Freiarbeitsklassen nach Montessori an. Weitere Infos unter www.montessori-remscheid.de.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!