Skip to content

Ulrich Gräfe starb nach kurzer schwerer Krankheit

Nachruf der Stadtsparkasse Remscheid

Mit großer Betroffenheit erhielten wir die Nachricht, dass unser ehemaliges Mitglied des Vorstandes Sparkassendirektor i. R. Ulrich Gräfe allzu früh im Alter von 67 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Über 46 Jahre, beginnend mit seiner Ausbildung ab dem 1.9.1969 bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand am 31.12.2015, arbeitete Ulrich Gräfe in der Stadtsparkasse Remscheid. In all den Jahren hat er die Entwicklung unseres Hauses entscheidend mitbestimmt und weit über sein Wirken hinaus geprägt.

Im Jahr 1999 wurde er Vorstandsmitglied unseres Hauses. Darüber hinaus setzte sich Ulrich Gräfe mit großem Engagement in zahlreichen Gremien und Ausschüssen erfolgreich zum Wohle der Sparkassenorganisation ein. Ebenfalls engagierte er sich ehrenamtlich in vielen Vereinen, Stiftungen und gesellschaftlichen Einrichtungen. Unermüdlich und mit persönlichem Engagement setzte er sich für die Belange unserer Stadtsparkasse ein. Herr Gräfe zeichnete sich durch eine starke Persönlichkeit aus, die durch fachliche Kompetenz, Hilfsbereitschaft und eine offene Art in allen Bereichen seines Wirkens geschätzt wurde. Wir trauern um Ulrich Gräfe und werden ihn in bester Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Partnerin und seinen beiden Kindern.

Verwaltungsrat, Vorstand, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtsparkasse Remscheid

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!