Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Lenneper Karnevalsgesellschaft e.V. verleiht Corona-Orden

Pressemitteilung der Lenneper Karnevalsgesellschaft e.V.

Die Zuwendung eines Spenders, der anonym bleiben möchte, ermöglicht es der Lenneper Karnevalsgesellschaft e.V. (LKG), in diesen Ausnahmezeiten einigen Mitmenschen in Form eines Sonderordens ihren besonderen Dank auszusprechen. In Abstimmung mit dem Spender wird der Orden als Dank für Einsatz bei der LKG und für die Unterstützung bei der Aufrechterhaltung des Brauchtums Karneval verliehen an den LKG-Vorstand (Sabine Kiel, Jürgen von Kampen, Edmund Joska, Nils Brockmann, Annelie Winterschlade und Gunther Brockmann), die LKG-Ehrenmitglieder Thorsten Kiel und Tobias Riemann,

Marc Ronge und folgende Funktionsträger befreundeter Karnevalsgesellschaften: Christian Weger und Daniel Kleppek (Blau Weiße Jungs Berg. Born), Eckhard Knispel (Rot Blaue Funken), Heidi Scherer (Radevormwalder Karnevalsgesellschaft) sowie Frank Meys, Thomas Krill, Prinz Heinz I. und Augustina Mathilde I. (St. Augustin).

Weitere Orden gehen an Burkhard Mast-Weisz (Oberbürgermeister Stadt Remscheid), Rolf Haumann (Bezirksbürgermeister Lennep), Markus Kötter (stellv. Bezirksbürgermeister Lennep), Thomas Schmittkamp (Fahrer und Besitzer des Zugleitfahrzeuges beim Rosenmontagszug), Angela Bauer (Kategorie: "Dolles Huhn"), Marcel Filodda (DJ im Karnevalszelt)und Arunava Chaudhuri (rs1.tv)

Dr. Heinz-Wilhelm Esser (Sana Kliniken AG) erhält einen Orden stellvertretend für alle Menschen in unserer Stadt, die als medizinisches Personal, Pflegekräfte, usw. in diesen Corona-Zeiten wertvolle Dienste leisten. Die Übergabe der Orden wollen wir in den nächsten Tagen corona-konform organisieren und werden uns dementsprechend mit den Ordensträgern in Verbindung setzen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Peter Maar am :

Ich empfinde es als makaber, einen Karnevalsorden mit dem Corona-Virus zu verleihen, einem Virus, welches mittlerweilein Deutschland fast 60.000 Menschen, weltweit ca. 2.3 Millionen Stand heute, direkt oder indirekt den Tod gebracht hat.

Klaus Konkel am :

Karneval ist die Zeit, in der auch schlimme Themen in belustigender Form angesprochen werden. Wenn ich die Historie des Karneval richtig verstanden habe, war es an den "dollen Tagen" dem nichthöfischen, nichtregierenden Menschen im Land geduldet, auf Missstände in Form von Verkleidung, Figuren und Schildersprüchen hinzuweisen. Auch Personen der Obrigkeit in satirischer Form zu "beleidigen", war ein Ventil für darbende Menschen. Das Corona Virus als Mißstand ist aber karnevalistisch unangreifbar, und von daher kann ich Herrn Maars Kommentar auch zustimmen. Die Darstellung des Ordens (Bild) ist fragwürdig. Es ist tatsächlich in Wirklichkeit doch wohl so, dass der dargestellte Viruskopf das Stoppschild dem Deppen links zeigt, oder? Diese Pressemitteilung hat wirklich Potential. Wurden die Personen vorher eigentlich gefragt? Ich habe schon lange nicht mehr überlegt, ob ich mich noch mal zum Lesen in "Social Media" anmelden sollte. Das werde ich vorerst auch weiter nicht tun, da ich zufällig daran arbeite, mir meinen eigenen Kanal ohne tracking, tracing und undursichtige Verknüpfungen zu schaffen.

Norbert Landen am :

Das ist nicht nur makaber, sondern zeigt auch, dass es immer noch Leute gibt, die meinen, man könne in Pandemie Zeiten auch einen Karnevalsorden präsentieren. Ich kann also nur hoffen, dass die aufgeführten Empfänger den Orden der KG-Lennep nicht als Ehre, sondern als fragwürdig ansehen und ablehnen.

Dagmar Mohr am :

Hallo Ihr Lieben, ich würde gerne einen Orden von euch bekommen, weil ich ein grosser Fan von Euch bin.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!