Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

„Kall nit – Corona“ statt „Kall nit – talk!“

Mitten in der Pandemie arbeiten ungezählte Helferinnen und Helfer, Ärztinnen und Ärzte, Politiker, Menschen in den Verwaltungen daran, die Seuche in den Griff zu bekommen. Da dem Remscheider Talkmaster Horst Kläuser zurzeit seine Talkshow "Kall nit -talk!" vor Publikum corona-bedingt verwehrt ist, hat er zu einer einmaligen „„Kall nit – Corona“-Talkshow ohne Publikum eingeladen. Die Talkshow wird am heutigen Freitag, 12. Februar, um 18.30 live aus dem Remscheider Teo Otto Stadttheater übertragen. Zum Anschauen reicht ein Klick auf diesen YouTube-Link: https://youtu.be/qoeyOwYHU8o. Ein PoC-Schnelltest unmittelbar vor der Veranstaltung sollen den Teilnehmern größtmögliche Sicherheit garantieren. Mit dabei sind Dr. med. Bettina Stiel-Reifenrath, Kreisstellenvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung und Allgemeinmedizinerin Remscheid, Burkhard Mast-Weisz, Oberbürgermeister der Stadt Remscheid, Thomas Neuhaus, Sozialdezernent und Leiter des Krisenstabs der Stadt Remscheid, Dr. Frank Neveling,  Leiter des Gesundheitsamts, und Guido Eul-Jordan, Chef der Berufsfeuerwehr Remscheid und Impf-Einsatzleiter. Sie werden Fragen aus der Bürgerschaft zu Corona, zu Covid-19, zu Impfungen und zur Corona-Lage in unserer Stadt zu beantworten. Eingereicht werden können Fragen unter info@stattrat.de">info@stattrat.de. Der frühere Hörfunkjournalist betonte, es gehe ihm dabei „nicht um Provokation, laute Kontroversen, sondern um Information, Erklärung und Einblicke in die Arbeit der Verantwortlichen“. Platz für „Querdenker“ und so genannte Corona-Leugner werde es allerdings nicht geben.

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!