Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Heute 120 Impfungen in der Sporthalle West

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die nächsten 120 Termine für die Corona-Schutzimpfung der über 80-Jährigen im Impfzentrum (Sporthalle West) hat die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein für heute vergeben. Im Impfzentrum werden heute außerdem 90 Dosen des Impfstoffs Biontech/Pfizer Mitgliedern der ambulanten Dienste (Impfkategorie 1) als Zweitimpfung injiziert. Parallel laufen die mobilen Corona-Impfungen weiter: 70 Biontech/Pfizer-Zweitimpfungen werden heute in den Einrichtungen Haus Clarenbach, Diakoniezentrum Hohenhagen, Haus Herder Straße und Diakoniezentrum Hasten vorgenommen.

Leider ist ein 84-jähriger Remscheider mit der Coronavirus-Infektion verstorben. Laut Gesundheitsamt gibt es aktuell 89 Remscheiderinnen und Remscheider, die an Covid-19 erkrankt sind und sich in angeordneter Quarantäne befinden. Damit gibt es insgesamt 3.444 positiv getestete Remscheiderinnen und Remscheider. 3.228 Remscheiderinnen und Remscheider gelten als genesen, 127 Menschen sind leider verstorben. Zusätzlich gibt es mit heutigem Datum 322 Personen, die als Verdachtsfälle unter häuslicher Quarantäne stehen.

Das RKI meldete heute für Remscheid eine Inzidenzzahl von 63,8 (Tendenz steigend).Die Krankenhäuser vermelden 17 positive Fälle in stationärer Behandlung, darunter fünf intensivpflichtige Behandlungen (drei beatmet).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Heute werden erstmals 412 Impfdosen des Impfstoffes AstraZeneca im Impfzentrum verabreicht. Geimpft werden mit diesem Impfstoff nur die von der Ständigen Impfkommission (StiKo) festgelegten Berufsgruppen. Die Termine für heute und für kommenden Freitag – dieser Wochentag ist „AstraZeneca-Tag“ – hat die Stadt Remscheid über vorab zusammengestellte Listen zu den Berufsgruppen vergeben. Wie berichtet, müssen die Kommunen die Terminvergabe für den Impfstoff AstraZeneca organisieren. Für Remscheid ist der Aufbau eines entsprechenden Terminmanagement-Systems beauftragt. Ab übernächster Woche werden für die StiKo-definierten Berufsgruppen Termine online und telefonisch buchbar sein. Über Details wird rechtzeitig informiert. Wegen eines Corona-alls müssen an der Sophie-Scholl-Gesamtschule elf Schülerinnen und Schüler aus der Internationalen Förderklasse und der Notbetreuung der Stufen 5 und 6 in häusliche Quarantäne.

Stadt Remscheid am :

Insgesamt 271 Dosen des Impfstoffes Biontech/Pfizer konnten gestern und heute, jeweils von 14 bis 19 Uhr, im Remscheider Impfzentrum in der Halle West erfolgreich verimpft werden. Am Samstag wurden 144 Impfdosen injiziert: 121 Dosen gingen an über 80-Jährige Remscheiderinnen und Remscheider nach einer entsprechenden Terminvereinbarung mit der Kassenärztlichen Vereinigung; 23 übrige Impfdosen gingen an weitere Personen der Kategorie 1. Ähnlich sah es auch heute aus: Aus der Gruppe der über 80-Jährigen mit entsprechenden Terminvereinbarungen konnten 106 Menschen geimpft werden; 21 restliche Dosen wurden an weitere Personen der Kategorie 1 verimpft. Insgesamt konnten 127 Dosen verabreicht werden. Beide Impftage konnten aus Sicht von Feuerwehr und ärztlicher Leitung verliefen ohne nennenswerte Probleme.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!