Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

SPD fragt nach Erfahrungen mit Pandemie

Pressemitteilung der SPD

Corona bestimmt seit gut einem Jahr unser aller Leben. Von den Einschränkungen sind Jung und Alt sowie Groß und Klein betroffen. Über die Auswirkungen, die die einzelnen Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung mit sich bringen, wird viel spekuliert. Gegenstand dieser Diskussion sind häufig und zurecht auch unsere Kinder und Jugendlichen. „Wir haben den Begriff ‚Gegenstand‘ hier bewusst gewählt, weil wir den Eindruck gewonnen haben, das häufig über Kinder und Jugendliche, aber nicht mit Ihnen gesprochen wird.“ sagt die Vorsitzende der Remscheider SPD, Christine Krupp. Der Wettbewerb läuft bis zum 1. April. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Kinder und Jugendlichen und Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Ziel ist, die Beiträge in geeigneter Form und zeitnah der Öffentlichkeit zu präsentieren. „Wir freuen uns auf kreative wie kritische Beiträge. Wir wollen wissen, was unsere Kinder und Jugendlichen bewegt hat und nach wie vor bewegt, um aus Fehlern lernen zu können.“ so Krupp.

„Wir wollen erfahren, was in Kindern und Jugendlichen vorgeht, wenn sie nicht in die Kita oder Schule oder ihre Freunde oder Großeltern besuchen dürfen.“, so die Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Remscheid, Erden Ankay-Nachtwein. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche von fünf bis 18 Jahren. Egal ob selbstgemalte Bilder, Fotos, Texte oder selbstgedrehte Video-Beiträge – es gibt viele Möglichkeiten, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. „Wir sind gespannt zu erfahren, was unsere Kinder und Jugendliche zu erzählen haben und versprechen, dass wir ihre Anliegen ernst und aufnehmen.“, ergänzt die Vorsitzende der AG Migration & Vielfalt der Remscheider SPD, Yurdakul Kaya.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!