Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Armen sind die Verlierer

Pressemitteilung des paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW, Kreisgruppe Remscheid

In Krisen sind es meist die Ärmsten, die es am härtesten trifft. Ob durch wegfallende Schulessen, geschlossene Hilfsangebote oder zusätzliche Ausgaben für Technik und Kommunikation, Desinfektionsmittel und Masken - in der Corona-Krise brauchen Arme mehr Geld. Der Paritätische Gesamtverband hat sich daher mit Campact, Foodwatch, Kinderschutzbund und vielen anderen zu einer gemeinsamen Unterschriftenaktion zusammengetan. Gemeinsam richten wir einen Appell an Politik:

  • Während der Krise muss ein Mehrbedarf von 100 € im Monat pro Person anerkannt und als sofortige Maßnahme an alle einkommensarmen Menschen ausgezahlt werden.
  • Zudem ist hier auf Zwangsräumungen zu verzichten und Kreditrückzahlungen sind auszusetzen.
  • Der Regelsatz pro Kopf ist bedarfsgerecht auf mindestens 600 € im Monat anzuheben.

Wolfgang Zöller (Vorstandsvorsitzender des Paritätischen in Remscheid): „Wir brauchen Sofortmaßnahmen jetzt! Jeder Mensch, der auf existenzsichernde Leistungen angewiesen ist, muss in der Krise ganz besonders unterstützt werden.“

Den gesamten Appell und Stellungnahmen der Erstunterzeichner*innen finden Sie unter https://www.der-paritaetische.de/coronahilfe/ Auch können Sie dort durch ihre Unterschrift den Appell unterstützen! Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne bei Ute Feldbrügge, Geschäftsführerin des Paritätischen in Remscheid, Tel. RS 29 20 71 oder E-Mail   remscheid@paritaetnrw.org melden. Im Paritätischen Wohlfahrtsverband Remscheid leisten rund 40 gemeinnützige Organisationen sowie Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements mit 80 Diensten und Einrichtungen Hilfe in allen Feldern sozialer Arbeit.  

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!