Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Wochen gegen Rassismus größtenteils online

Pressemitteilung von Remscheid Tolerant e.V.

Liebe Mitstreitende fürs Gute,
anbei das Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Remscheid. Wir alle haben uns dazu entschlossen, das Programm in diesem Jahr über den offiziellen Zeitraum hinaus auszuweiten. Der Großteil der Veranstaltungen wird in diesem Jahr online durchgeführt, daher haben wir auf ein gedrucktes Programmheft verzichtet und veröffentlichen das Programm über unsere Webseite
www.remscheid-tolerant.de. Der Vorteil: Wir können die Veranstaltungen dynamisch anpassen und fortlaufend ergänzen. Es werden noch eine Reihe weiterer Veranstaltungen zugefügt und fortlaufend aktualisiert. Die jeweils aktuelle Programmübersicht gibt es immer unter www.remscheid-tolerant.de/iwgr - Details werden fortlaufend ergänzt. Häufiges Nachschauen zahlt sich also aus.

Der Programmablauf mit Stand von heute:
 

Freitag, 19. März , 18 Uhr
Film: Dirk Kuhl – Mein Vater, der Nazi-Täter
Online-Filmvorführung mit anschließender Diskussionsrunde. Der Link zum Film wird auf den sozialen Kanälen der Gedenk- und Bildungsstätte Pferdestall veröffentlicht. Die Veranstaltung findet online via Youtube und Zoom statt. Anmeldung zur anschließenden Diskussion bis 17. März unter n.schmeisser@gub-pferdestall.de">n.schmeisser@gub-pferdestall.de. Eine Veranstaltung der Gedenk- und Bildungsstäte Pferdestall.

Donnerstag, 25. März , 19.30-21 Uhr
Literaturcafé: Die Farbe Blau
Literaturcafé mit Johannes Haun, eine Präsenzveranstaltung im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Lüttringhausen, Ludwig-Steil-Platz 1 in 42899 Remscheid-Lüttringhausen. Eine Veranstaltung der Ökumenischen Initiative Lüttringhausen mit dem Flair-Weltladen. Anmeldung unter flair-weltladen@t-online.de">flair-weltladen@t-online.de.

Freitag, 26. März , 10 Uhr
Kino woanders: Alltagsrassismus – Eine Filmreihe über Alltagsrassismus bei Jugendlichen
Online-Filmvorführung und anschließende Gesprächsrunde mit Schüler*innen. Produziert vom Medienprojekt Wuppertal. Jugendliche sprechen offen über ihre persönlichen Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung und ihren Umgang damit. Interessierte Schüler*innen aller Schulformen ab Klasse 7 können nach Anmeldung von zu Hause aus oder in Begleitung einer Lehrkraft aus dem Klassenraum teilnehmen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung erfolgt über die Lehrkräfte durch Übermittlung einer Namensliste (mit Vor- und Nachnamen, Klasse/Kurs und einer Email-Adresse) an Christoph Sykulski, Kommunales Integrationszentrum, christoph.sykulski@remscheid.de">christoph.sykulski@remscheid.de, Telefon: 02191 163267. Eine Veranstaltung vom Kommunalen Integrationszentrum Remscheid in Kooperation mit dem Soziokulturellen Zentrum Kraftstation und den START-Stipendiatinnen aus Remscheid.

Freitag, 26. März , 18-20 Uhr
Struktureller Rassismus – Eine Auseinandersetzung
Online Input und Gespräch mit Sami Omar, Autor und Referent zu Rassismus und Diskriminierung. Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Anmeldung bis 24. März über Jana Kawina unter j.kawina@aidshilfe.wtal.de">j.kawina@aidshilfe.wtal.de. Eine Veranstaltung der AIDS-Hilfe Wuppertal in Kooperation mit Remscheid Tolerant, der Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz und dem Kommunalen Integrationszentrum Wuppertal.

Mittwoch, 31. März , 18-19.30 Uhr
Let’s talk about: Antisemitismus – „Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens“ – Lesung und Gespräch mit dem Rapper Ben Salomo
Online-Lesung mit Ben Salomo, Rapper und Buchautor. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Anmeldung unter v.heiligmann@caritas-rheinberg.de">v.heiligmann@caritas-rheinberg.de oder 02202 1008-604. Eine Veranstaltung vom Caritasverband Remscheid in Kooperation mit dem Caritasverband RheinBerg, den Integrationsagenturen NRW, dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, der Friedrich Naumann Stiftung und Remscheid Tolerant.

Donnerstag, 15. April , 18-20 Uhr
Let’s talk about: Antisemitismus – Gegenwärtige Facetten des Antisemitismus
Online-Lesung mit Sophie Brüss und Marina Friemelt von SABRA NRW (Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit Beratung bei Rassismus und Antisemtismus). Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Anmeldung unter v.heiligmann@caritas-rheinberg.de">v.heiligmann@caritas-rheinberg.de oder 02202 1008-604. Eine Veranstaltung vom Caritasverband Remscheid in Kooperation mit dem Caritasverband RheinBerg, den Integrationsagenturen NRW, dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und Remscheid Tolerant.

Dienstag, 22. Juni , 10 Uhr
Mo und die Arier
Online-Lesung und Online-Filmvorführung mit Mo Asumang, Autorin und Moderatorin und langjährige Unterstützerin von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Buch: Mo und die Arier. Film: Die Arier. Ein journalistisches Experiment zum Thema Rassismus. Interessierte Schüler*innen aller Schulformen ab Klasse 8 können nach Anmeldung von zu Hause aus oder in Begleitung einer Lehrkraft aus dem Klassenraum teilnehmen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung erfolgt über die Lehrkräfte durch Übermittlung einer Namensliste (mit Vor- und Nachnamen, Klasse/Kurs und einer Email-Adresse) an Christoph Sykulski, Kommunales Integrationszentrum, christoph.sykulski@remscheid.de">christoph.sykulski@remscheid.de, Telefon: 02191 163267. Eine Veranstaltung vom Kommunalen Integrationszentrum Remscheid in Kooperation mit dem Integrationsrat Remscheid im Rahmen von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. (Anne Marie Faßbender und Sascha von Gerishem)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!