Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kremenholler Frühlingserwachen im Lockdown

Einsamkeit in Corona Zeiten ist zunehmend ein viel diskutiertes Problem. Gerade jetzt wäre Stadtteilarbeit, wie seit vielen Jahren vom Initiativkreis Kremenholl e.V. praktiziert, ein wichtiges Instrument, um der Vereinsamung der Bürgerinnen und Bürger im Quartier entgegenzuwirken. Aber natürlich ist auch Vereinsarbeit den der Pandemie geschuldeten Einschränkungen unterworfen. Der alljährlich veranstaltete Frühjahrsempfang des Initiativkreis Kremenholl e.V. muss auch 2021 abgesagt werden. Zahlreiche Kremenholler Bürgerinnen und Bürger aller Altersschichten nahmen alljährlich mit Freuden die Einladung des Stadtteilvereins an und genossen es, mit anderen Menschen aus ihrem Quartier in den Räumlichkeiten von „Echt Kremig“ beisammenzusitzen und sich bei einem kleinen mittäglichen Imbiss oder Kaffee und Kuchen über „Gott und die Welt“ aber vor allem über die Geschehnisse in ihrem Stadtteil auszutauschen.

So ganz ohne Frühjahrsgruß, ein paar Worte an die Kremenholler Bürgerinnen und Bürger sowie damit verbunden, ein Wenig Nähe, will man beim IK nicht in das zweite Corona-Programmjahr starten. Somit gibt es in diesem Jahr einen schriftlichen Frühjahrsgruß, der in gedruckter Form an alle Kremenholler Haushalte verteilt werden soll.

Die sprichwörtlichen „zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen“, haben die Aktiven des IK, indem sie in Kooperation mit der Betreuung an der Grundschule Kremenholl, Kinder gebeten haben, in einem Wettbewerb ein Frühlingsbild zu malen. Für die Kinder auf der einen Seite eine erfreuliche Abwechselung im eingeschränkten Präsenzunterricht, eine kreative Herausforderung, die zwar einen Wettbewerbscharakter hatte, aber auch eine gemeinschaftliche Komponente beinhaltete. Andererseits soll das Siegerbild die Titelseite des diesjährigen schriftlichen Frühjahrsgrußes zieren.

Eine Jury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern des Vereins und der Leitung der Betreuung haben dann ein Gewinnerbild in diesem Malwettbewerb ermittelt. Da das Bild ein (Sinn-) Bild von Aufbruch, Erblühen und Hoffnung in die Wohnungen tragen soll, haben die Jurymitglieder die Kinder, soweit die Beschränkungen der Corona Maßnahmen es erlaubten, ihre Bilder erklären lassen, so dass nicht nur ästhetische Kriterien das Gewinnerbild bestimmen sollten.

Den ersten Preis erzielte das Frühlingsbild von Luisa, die eine dritte Klasse der Grundschule Kremenholl besucht. Natürlich erhielt die Künstlerin auch einen Kreativpreis. Wer die Aktiven des Initiativkreis Kremenholl kennt, weiß, dass nicht nur die Erstplatzierte einen Preis erhielt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen auf Distanz und kontaktlos einen Sachpreis als Belohnung für ihre Teilnahme überreicht.

Aber nicht nur Schrift und Bild sollen den Frühling und die damit verbundene Aufbruchstimmung und ein sinnbildliches Auf- und Erblühen, ein Bisschen was fürs Gemüt in die Herzen der Kremenholler Bürgerinnen und Bürger bringen.

Jedem schriftlichen Frühjahrsgruß mit Luisas Bild auf der Titelseite, wird der Initiativkreis ein kleines Tütchen mit Blumenwiesensamen beifügen. Diese Geste soll dazu auffordern, dass die Kremenholler Bürgerinnen und Bürger mit der Aussaat dazu beitragen, dass der in einem Grüngürtel gelegene Stadtteil auch in den Binnenflächen erblüht und noch bienenfreundlicher wird. Ob in einer Gartenfläche, im Vorgarten oder im Blumenkübel können die Menschen in einer gemeinsamen Aktion das tun, was den Initiativkreis Kremenholl ausmacht, aktiv werden, anpacken und im Stadtteil Zeichen setzen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!