Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

AstraZeneca ist ab sofort wieder buchbar

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Nach der vorübergehenden Aussetzung der Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff hatte das Remscheider Impfzentrum am Standort Reinshagen alle Coronaschutzimpfungen mit diesem Impfstoff bis einschließlich Sonntag (21. März) abgesagt. Nach erneuter Freigabe von AstraZeneca können Mitglieder von Berufsgruppen, für die nach geltender Erlasslage zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 aktuell eine Corona-Schutzimpfung möglich ist,  ab sofort erneut einen Impftermin unter https://remscheid.impf-termin.de buchen.

Aus technischen Gründen ist es leider nicht möglich, die stornierten Termine zu reaktivieren. Hierüber hat das Remscheider Impfzentrum bereits alle Personen, die von der Stornierung betroffen waren, per E-Mail informiert. Gleichzeitig hat es über die Möglichkeit einer neuen Terminbuchung für das anstehende Wochenende (20./21.03.) und für Freitag, Samstag und Sonntag in der kommenden Woche (26. – 28.03.) hingewiesen. Um den stornierten Impftag heute zu kompensieren, wurde die Anzahl der AstraZeneca-Impfstraßen für Samstag und Sonntag dieser Woche verdoppelt. Wer zum berechtigten Personenkreis gehört und was bei der Terminbuchung zu beachten ist, beantwortet diese FAQ-Liste. Von der Impf-Stornierung Betroffene, die keine automatisierte Nachricht erhalten haben, werden gebeten, sich über den Link https://remscheid.impf-termin.de einen neuen Impftermin zu sichern. Hilfe bei der Buchung gibt es zudem beim Bergischen ServiceCenter unter der Hotline RS 162122 montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10 bis 14 Uhr.

Weitere Hinweise:

  • Wer über 80 Jahre alt ist, ruft bitte weiterhin die 0800/11611701 an und vereinbart dort einen Termin. Alternativ ist die Terminbuchung über die Internetseite www.116117.de möglich.
  • Personen über 70 Jahren werden informiert, sobald eine Terminvereinbarung möglich ist. Diese Terminbuchung wird über die Kassenärztliche Vereinigung erfolgen.
  • Personen mit sehr hohem oder hohem Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf soll ab Ende März ein Angebot unterbreitet werden: Infoblatt für Menschen mit Vorerkrankungen und Härtefälle.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!