Skip to content

Über die Herausforderungen der Außenpolitik heute

Pressemitteilung des SPD-Unterbezirks Remscheid

Die Remscheider SPD lädt für Montag, 29. März, von 19 bis 20 Uhr über die Online-Plattform „Zoom“ zu einer Online-Diskussion mit dem Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Rolf Mützenich, ein. Vom „Ende der Geschichte“, welches Dr. Francis Fukuyama Anfang der 1990er nach Überwindung des Ost-West-Konflikts prophezeit hatte, ist knapp 30 Jahre später nicht einmal mehr die These übriggeblieben, denn die hat der Historiker in der Zwischenzeit wieder zurückgenommen. Spätestens die von China ausgehende weltweite Covid 19–Pandemie könnte bahnbrechend werden für eine andere, längst vergessene These – die von der Welt-Innenpolitik anstelle einer Außenpolitik. Die Covid 19-Pandemie hat die Schwachstellen einer weltweit verflochtenen Ökonomie deutlich gemacht. Weder wissen wir, wann wir wieder in unser „normales Leben“ zurückkehren können – noch wissen wir, ob es so etwas wie „Normalität“ wiedergeben kann. Wir als Remscheider SPD möchten wissen: Müssen wir uns an eine „Welt aus den Fugen“?

Wir freuen uns, dass wir den Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Rolf Mützenich, als Gast gewinnen konnten. Ebenso sehr freuen wir uns, die Bundesvorsitzende der Jungsozialist*innen in der SPD, Jessica Rosenthal, den Hauptgeschäftsführer der Bergischen Industrie- und Handelskammer, Michael Wenge, die Vorsitzende der Remscheider SPD, Christine Krupp und den SPD-Bundestagskandidaten für Remscheid, Ingo Schäfer, als Diskussionspartner gewonnen zu haben. Für die Moderation hat der ehemalige WDR-Journalist Horst Kläuser zugesagt.

Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/97770176045?pwd=cGVMeEwvekhoenhnQko3R2J4V1lJZz09, Meeting-ID: 977 7017 6045, Kenncode: 638226. Schnelleinwahl mobil: +496971049922,,97770176045#,,,,*638226# Deutschland bzw. +493056795800,,97770176045#,,,,*638226# Deutschland.
Einwahl nach aktuellem Standort +49 69 7104 9922 Deutschland, +49 30 5679 5800 Deutschland, +49 69 3807 9883 Deutschland, +49 695 050 2596 Deutschland. Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion! (Antonio Scarpino)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!