Skip to content

Startschuss für die neue Kita Oststraße

Pressemitteilung der Stadtsparkasse

Mit Schwung und Vorfreude erfolgte in dieser Woche der Spatenstich für die neue Kindertageseinrichtung an der Oststraße, mit der die Stadtsparkasse Remscheid für eine deutliche Entspannung in der Betreuungssituation vor Ort sorgen wird. In unmittelbarer Nähe zur Gemeinschaftsgrundschule Dörpfeld wird eine viergruppige Kita entstehen, in der 80 Kinder viel Platz zum Spielen, Toben und Lernen finden werden. 20 Plätze davon sind für Unter-Dreijährige vorgesehen. „Wir investieren in die Zukunft unserer Stadt und freuen uns, dass es jetzt los geht“, bekräftigte Michael Wellershaus, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, Sozialdezernent Thomas Neuhaus und Egbert Willecke, Fachdienstleiter Jugend bei der Stadtverwaltung Remscheid, begrüßen das Engagement der Sparkasse sehr, wird doch damit ein wichtiger Baustein gelegt, um die Versorgung mit Kita-Plätzen in der Werkzeugstadt deutlich zu stärken und Familien in Remscheid zu entlasten.

Wie Sparkassen-Architekt Jörg Böing und Thomas Christ als Projektverantwortliche erläuterten, wird mit Modulen gebaut. Damit kann von einer kurzen Bauzeit ausgegangen werden, schon im Spätsommer 2021 ist die Eröffnung geplant. Die einzelnen Module werden vorproduziert, angeliefert und auf dem Grundstück aufgesetzt. Dann kann direkt der Innenausbau erfolgen. Angrenzend an den neuen Kita-Bau wird ein schönes Außengelände entstehen, das Raum für Spaß und Spiel an der frischen Luft ermöglicht. Für „Die Verlässliche“ e.V., der ein wichtiger Anker im Offenen Ganztagsbereich an den Remscheider Schulen ist, entsteht hier die erste Kindertageseinrichtung, für die der Verein die Trägerschaft übernimmt, erklärte der stellvertretende Vereinsgeschäftsführer Matthias Spaan.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!