Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kommission wegen Corona "bis auf Weiteres" vertagt

„Die Planungen der Stadtwerke Remscheid GmbH und der Stadt Remscheid zur Umgestaltung des Friedrich-Ebert-Platzes schreiten sukzessive voran“, teilte die Stadt Remscheid am vergangenen Mittwoch mit. „Dem Ende der Ausführungsplanung“ nähere man sich derzeit über „richtungsweisende Entscheidungen in Bezug auf die Gestaltung der städtischen Platzfläche und die auf dem gesamten Friedrich-Ebert-Platz zu verwendenden Ausstattungselemente“. In diesem Zusammenhang haben die Technischen Betriebe Remscheid (TBR), auf ihrem Baubetriebshof an der Lenneper Straße auf vier Musterflächen die Platten verlegt, die für die künftige Gestaltung des Friedrich-Ebert-Platzes in Fragen kommen sollen. Eigentlich wollten darüber heute um 9.30 Uhr in einer Zoom-Videokonferenz der Technische Beigeordnete Peter Heinze, die Fachdienstleitung Stadtentwicklung, Verkehrs- und Bauleitplanung Christina Kutschaty, Tobias Mader (einer der Projektbeauftragten Umgestaltung Friedrich-Ebert-Platz) und Armin Freund (Projektleitung Stadtwerke Remscheid GmbH) die Presse informieren. Gestern jedoch wurde die Online-Schalte abgesagt. Denn die für gestern geplante „ Baubegleitkommission Friedrich-Ebert-Platz“, auf der die Plattenauswahl fußen sollte, war „angesichts der derzeitigen Corona-Infektionslage in Remscheid … bis auf Weiteres verschoben“ worden.

Verschoben wurde angesichts des pandemischen Infektionsgeschehens aus Sicherheitsgründen auch die für kommenden Mittwoch, 14. April, geplante Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Wohnen und Pflege – auf Dienstag, 4. Mai.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!