Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stille Kranzniederlegung im engsten Kreis

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die schreckliche Ermordung von 71 Menschen durch die Nationalsozialisten in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs in der Langenfelder Wenzelnbergschlucht lag am 13. April 2021 genau 76 Jahre zurück. Im vergangenen Jahr musste die an der Stelle dieses Verbrechens alljährlich durchgeführte Gedenkveranstaltung im Zuge des ersten Lockdowns der Corona-Pandemie abgesagt werden. Stattdessen wurde eine stille Kranzniederlegung vor Ort durchgeführt. Mit dem Optimismus, dass die Pandemie 2021 wieder mehr Normalität erlauben würde, hatte die Stadt Wuppertal als Ausrichterin für dieses Jahr eine Veranstaltung vorbereitet und sich mit teilnehmenden Akteuren auf den 25. April als Termin vereinbart. Das aktuelle Infektionsgeschehen der immer noch andauernden Pandemie lässt aber auch in diesem Jahr keine Gedenkveranstaltung zu.

Aus diesem Grund wird es am 25. April in Abstimmung mit den beteiligten Städten Wuppertal, Remscheid, Solingen, Leverkusen, Leichlingen und Langenfeld erneut eine stille Kranzniederlegung geben, bei der ausschließlich die Oberbürgermeister und Bürgermeister der genannten Städte sowie ein Vertreter des VVN/BdA der Ermordeten des 13. April 1945 gedenken werden. Selbstverständlich kann jede Organisation, Partei oder Institution einen Kranz vor Ort niederlegen. Dies wird ab 12 Uhr mit der eindringlichen Bitte um die Einhaltung des derzeit gebotenen Abstands und Vermeidung des Zusammentreffens von größeren Gruppen im Sinne der zu diesem Zeitpunkt aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen möglich sein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!