Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Haus Berliner Str. 10 und einstige Einzelhändler

Fotoarchiv: Marcel Bünten.von Marcel Bünten

Metzger Ernst Karthaus, einst Berliner Straße 10, wie im Waterbölles zu lesen? Ich bin mir sicher, dass in der Berliner Straße 10 kein Metzger war, denn das Haus gehörte einst meiner Großmutter und davor ihrer Schwester. Vor dem Krieg war dort ein Cigarrenladen und Friseur. Nach dem Krieg war dort die NSU-Vertetung David Stein, dann ein Konsum und später wieder ein Friseur. Das Haus brannte vor ca. zehn Jahren ab und wurde neu aufgebaut. Anbei Fotos von der Berliner Straße 10 aus meinem Besitz.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dr. Wilhelm R. Schmidt am :

Des Rätsels Lösung ist, dass der Metzger Ernst Karthaus seinerzeit wohnhaft zwar in Berliner Straße Nr. 10 verzeichnet war, das Haus gehörte damals David Stein Sr. von der Kölnerstraße, die Metzgerei befand sich allerdings rechts daneben in dem lang gestreckten Doppelhaus und ist auf vielen historischen Fotografien zu erkennen.

Christiane Suhre am :

Das ist sehr interessant, ich forsche zurzeit in meiner Familiengeschichte. David Stein war mein Ururgroßvater. Wenn Sie weitere Informationen und Bilder zur Familie Carl David Stein und Helene Becker haben, würde ich mich über einen Kontakt sehr freuen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!