Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Erleichterungen für 2x-Geimpfte und Genesene

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die heute getroffene Entscheidung des Bundesrates zum Wegfall von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen für vollständig Geimpfte und Personen, die vor nicht mehr als einem halben Jahr an Covid-19 erkrankt waren – so genannte Genesene – , gilt möglicherweise bereits am kommenden Wochenende. Erleichterungen für die beschriebenen Personenkreise haben allerdings keine unmittelbare Auswirkung auf den Einsatz des Remscheider Kommunalen Ordnungsdienstes; es bleibt weiter bei der strengen Kontrollen der Corona-Schutzregelungen. Vollständig Geimpften und Genesenen wird deshalb dringend dazu angeraten, einen passenden Nachweis bei sich zu führen, wenn sie von den Lockerungen Gebrauch machen möchten. Vollständig Geimpfte können ihren Status mit ihrem Impfpass nachweisen (Achtung: Die Zweitimpfung muss mindestens zwei Wochen zurückliegen). Genesene Erkrankte können sich mit ihrer Quarantänebescheinigung, ihrer Quarantäneverfügung oder einer Kopie ihres PCR-Positivergebnisses ausweisen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Martina Litzner am :

Nun, der streng kontrollierende Ordnungsdienst wird sich darauf verlassen können, das meine fast 85 jährige Mutter, durchgeimpft und das seit 3 Wochen, nach Inkrafttreten der Lockerungen ihren Impfausweis stets mitführen wird. Ich hoffe, dass Personen, welche weder geimpft noch genesen sind, aber sich nicht um die Beschränkungen scheren, genauso akribisch kontrolliert werden.33

Dirk Schaefer am :

Im RGA war zu lesen,daß der KOD pro Tag um die Hundert Einsätze hat. Es wurden im letzten halben Jahr über 2300 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten eingeleitet. Über 500.000 € an Strafen wurden verhängt. Auch ich bin auf dem Heimweg von der Arbeit, während der Ausgangssperre, schon mehrfach kontrolliert worden.Ist aber völlig in Ordnung. Denn dass ich ein ordnungsgemäßes Dokument meines Arbeitgebers bei mir trage, sieht man mir äußerlich ja nicht an.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!