Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Landesweite Warntage, in Remscheid ein Flop?

In regelmäßigen Abständen finden bundes- und landesweite Warntage statt. Im Laufe eines solchen Tages werden alle bestehenden Warnsysteme und -mittel in den Kommunen geprüft. Dazu gehören Sirenen, Lautsprecherdurchsagen und die Warn-App „NINA“. In der Vergangenheit wurde von Remscheider Bürger*innen festgestellt und moniert, dass nicht alle Ortsteile von Remscheid gleichwertig gewarnt werden konnten; teilweise waren in Außenbezirken Durchsagen und Sirenen nicht zu hören. Das soll auch am jüngsten  Warntag der Fall gewesen sein. Anlass für die Fraktion der Grünen, Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz um die Beantwortung der folgenden Fragen zu bitten:

  • In welcher Form wird die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt (Aufschlüsselung nach Stadtteilen, Standorten und Warnmitteln)?
  • Gab es Probleme beim Ablauf des letzten Warntages? Konnten alle Bezirke erreicht werden?
  • Welche Maßnahmen sind zur Verbesserung des Warnsystems geplant?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Zur Sitzung des Ausschusses für Bürgerservice, Ordnung und Sicherheit am 1. Juni hat die CDU-Fraktion beantragt, die Verwaltung möge untersuchen, wie der flächendeckende Aufbau der Sirenen sichergestellt werden kann (Zeitplan, Aufwand, Kosten). Für den Katastrophenfall benötigte Remscheid eine funktionierende, flächendeckende Technik. Dagegen setze der örtliche Katastrophenschutz auf derzeit acht mobile Geräte.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!