Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Arbeitslosigkeit sinkt im Städtedreieck unter 30.000

Pressemitteilung der Agentur für Arbeit

Der Arbeitsmarkt im Städtedreieck hat sich im Mai deutlicher als in den Vormonaten entspannt. Agenturen und Jobcenter haben fast 1.000 Arbeitslose weniger registriert. Die Zahl der Arbeitslosmeldungen nach einer Beschäftigung hat sich deutlich reduziert, sowohl im Vergleich zum Vorjahr, aber auch zum Vormonat. Die Zahl der Anzeigen von Kurzarbeit ist ebenfalls rückläufig. "Nahezu alle Indikatoren deuten darauf hin, dass sich die Beschäftigungslage deutlich stabilisiert hat. Die vermehrten Stellenmeldungen geben Anlass zur Hoffnung, dass sich die positive Entwicklung in den folgenden Monaten fortsetzt," fasst Martin Klebe, Leiter der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal, die aktuellen Arbeitsmarktzahlen zusammen.

Der Arbeitslosenbestand im Mai 2020 war stark durch den Beginn der Corona-Pandemie geprägt. Vorjahresvergleiche sind somit nur bedingt aussagekräftig. In den fünf Jahren vor Beginn die Corona-Pandemie lag die Zahl der Arbeitslosen im Mai durchschnittlich bei 27.859. Der aktuelle Arbeitslosenbestand liegt rund 4,4 Prozent über dem Durchschnitt aus den vergangenen Jahre.

Der Arbeitsmarkt in Remscheid: Aktuell sind in Remscheid 4.524 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 227 Personen oder 4,8 Prozent weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Mai des Vorjahres sind dies 462 Personen (-9,3 Prozent) weniger. Die Arbeitslosenquote beträgt 7,6 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 8,4 Prozent (-0,8 Prozentpunkte). Im aktuellen Monat meldeten sich 638 Personen neu oder erneut arbeitslos, 864 Menschen konnten ihre Arbeitslosigkeit beenden.
Im April 2021 wurden in Remscheid insgesamt zehn Anzeigen auf Kurzarbeitergeld für 60 Personen bearbeitet. Die Daten für die tatsächlich erfolgte Kurzarbeit erfordern eine Wartezeit von sechs Mona-ten. Im November 2020 haben in Remscheid insgesamt 449 Betriebe für 4.092 Personen Kurzarbeitergeld beantragt.

Im Mai 2021 wurden der Agentur für Arbeit Remscheid 159 neue Stellen gemeldet, das sind 52 (48,6 Prozent) mehr als im Vormonat. Somit wurden seit Jahresbeginn im Vergleich zum Vorjahr 323 (-30,9 Prozent) weniger neue Stellen gemeldet. Im Bestand befinden sich nun insgesamt 370 offene Stellen. Das sind 9 weniger als im Vormonat und 527 weniger als im Vorjahresmonat.
Aktuell sind in Remscheid 368 junge Menschen unter 25 Jahren von Jugendarbeitslosigkeit betroffen – im Vergleich zum Vormonat sind dies 20 Jugendliche (-5,2 Prozent) weniger. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist die Jugendarbeitslosigkeit um 96 Personen (-20,7 Prozent) gesunken. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Aktuell sind 1.940 Menschen von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen, das sind 257 (+15,3 Prozent) mehr als vor einem Jahr. Von den Langzeitarbeitslosen werden 89,4 Prozent (1.734 Personen) in der Grundsicherung betreut.

Im bergischen im Städtedreieck  ist die Arbeitslosigkeit Vergleich zum Vormonat um 926 (-3,1 Prozent) auf 29.133 Personen gesunken. Gegenüber dem Vorjahr sind 1.840 Menschen (-5,9 Prozent) weniger arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote beträgt 8,8 Prozent, vor einem Jahr lag sie bei 9,4 Prozent. Die Arbeitslosenquoten sanken gegenüber dem Vorjahresmonat im gesamten Bezirk der Agentur für Arbeit Solingen –Wuppertal. Dabei reichte die Spanne der Quoten im Mai 2021 von 7,6 Prozent in Remscheid bis 9,7Prozent in Wuppertal. Die Nachfrage an Arbeitskräften ist im Bergischen Städtedreieck um 86,3 Prozent (467 Stellen) höher als im gleichen Monat des Vorjahres. Im Vergleich zum Vormonat wurden 305 (+43,4 Prozent) mehr neue Stellen gemeldet.

In folgenden Berufsgruppen werden Arbeitskräfte gesucht: Metallbearbeitung Lagerwirtschaft, Post, Zustellung, Güterumschlag Erziehung, Sozial-arb., Heilerz.pflege Maschinenbau- und Betriebstechnik Werbung und Marketing Arzt- und Praxishilfe Fahrzeugführung im Straßenverkehr Verkauf Altenpflege

Bei den neu gemeldeten Stellengesuchen handelt es sich überwiegend um Stellen der Arbeitnehmerüberlassungen. Es werden aber auch Stellen aus den Wirtschaftsabschnitten „Handel Instandhaltung u. Rep. v. Kfz“, „Verarbeitendes Gewerbe (Metallbearbeitung)“, „Freiberufliche, wissenschaftliche u. technische Dienstleistungen“, „Gesundheits- und Sozialwesen“ gemeldet.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!