Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Mathias Heidtmann begrüßt Sonderfonds für Kultur

Pressemitteilung der CDU

Der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen verspricht „Zukunftsperspektiven durch Milliardenhilfen“. https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/sonderfondskulturveranstaltung-1917654. Diese Hilfe steht für Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen ab dem 1. Juli und für Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Personen ab dem 1. August zur Verfügung. Der zweite Baustein ist eine Ausfallabsicherung für größere Kulturveranstaltungen, die für die Zeit ab 1. September  geplant werden. „Mit diesem Programm sollen Risiken bei der Planung von Kulturveranstaltungen während der Corona-Pandemie finanziell abgesichert werden. Unsere Kulturbranche braucht einen Neustart. Daher regen wir an, dass sich der Ausschuss für Kultur und Weiterbildung mit diesem rund 2,5 Milliarden Euro schweren Sonderfonds intensiv beschäftigen möge“, sagt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Mathias Heidtmann, der eine entsprechende Anfrage für den Kulturausschuss auf den Weg gebracht hat.

„Die CDU-Fraktion begrüßt einen solchen Sonderfonds für die Kulturbranche unabhängig davon, dass dem zuständigen Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) von Experten offenkundig eine gewisse Halbherzigkeit und handwerkliche Mängel vorgeworfen werden. Wir sollten uns im Ausschuss daher erst einmal unvoreingenommen mit der Materie auseinandersetzen und durch die Kulturverwaltung prüfen lassen, inwiefern Remscheid von einem solchen Sonderfonds profitieren könnte und welche Vor- und Nachteile, Regularien etc. hiermit verbunden sind“, so Heidtmann.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!