Skip to content

IHK ehrt 51 Absolventen der höheren Berufsbildung

Pressemitteilung der Bergischen IHK

Strahlende Gesichter gab es gestern (29. Juni) in der Hauptgeschäftsstelle Wuppertal der Bergischen IHK. Im Großen Saal überreichte IHK-Vizepräsidentin Katrin Becker 51 Absolventinnen und Absolventen der Höheren Berufsbildung ihre Zeugnisse, Urkunden und Meisterbriefe. Darunter waren 11 Geprüfte Bilanzbuchhalter, 20 Industriemeister der Fachrichtung Metall, Elektrotechnik und Süßwaren, sieben geprüfte Personalfachkaufleute sowie 13 Meister der Fachrichtung, Leit- und Sicherungstechnik – Eisenbahn. Katrin Becker gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zu dieser herausragenden Leistung ganz herzlich und sprach Ihnen ihre Anerkennung dafür aus, dass sie die sehr anspruchsvollen Prüfungen der Höheren Berufsbildung erfolgreich absolviert haben. Sie hob besonders hervor, dass acht der elf geprüften Bilanzbuchhalter erstmals auch die Bezeichnung „Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung“ führen dürfen. „Mit der im Berufsbildungsgesetz neu eingeführten Bezeichnung ‚Bachelor‘ wird nun auf den ersten Blick deutlich, welch hohen Bildungsgrad die Absolventen erreicht haben“, so die IHK-Vizepräsidentin wörtlich. Zu den erfolgreichen Prüfungsteilnehmern gehörten aus Remscheid Jacqueline Maes (geprüfte Personalkauffrau),sowie Manuel Mähler, Giuseppe Rindone, Manuel Völtl und Osman Baldan (geprüfter Industriemeister Metall).

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!