Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Sanierung von Lindenallee und Lüttringhauser Straße

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Am Donnerstag, 22. Juli, werden die Arbeiten des ersten Teilbauabschnittes in der Lüttringhauser Straße in Lennep abgeschlossen. Die Baustelle wird abgebaut, und der Verkehr kann auf der Lüttringhauser Straße wieder in beiden Richtungen fahren. Die Umleitungsstrecke über die Knusthöhe wird aufgehoben, und es wird dort wieder eine Sackgasse ausgeschildert. Mit dem Abbau der Baustelle in Lennep am 22. Juli wird gleichzeitig die Baustelle in Lüttringhausen eingerichtet. Dort werden die Arbeiten rund drei Wochen dauern.

Ab Freitag, 23. Juli, beginnen die Arbeiten der Deckensanierung in der Lüttringhauser Straße und Lindenallee in Lüttringhausen ab der Ortsgrenze Lüttringhausen (vor der Autobahnzufahrt A1 Richtung Köln) bis zur Richthofenstraße und weiter bis zur Einmündung Reinwardtstraße kurz vor dem Knotenpunkt Eisernstein. Der Verkehr – auch die Linienbusse – wird unter Einrichtung einer Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Ortsmitte Lüttringhausen / Eisernstein mit Halteverboten entlang der gesamten Strecke wechselseitig entsprechend des Baufortschritts an der Baustelle vorbeigeführt. Die Bushaltestellen in Fahrtrichtung Ortsmitte bleiben bestehen. Die Anlieger können die direkt angebundenen Nebenstraßen und Zufahrten zu ihren Häusern und Garagen anfahren.

In Fahrtrichtung Lennep wird der Verkehr großräumig über die Barmer Straße (L58) zur Autobahnauffahrt Wuppertal-Ronsdorf umgeleitet. Die beiden Bushaltestellen in Fahrtrichtung Lennep entfallen.

Der Straßenverkehr auf der Barmer Straße in Fahrtrichtung Lennep wird über die Schulstraße, Lockfinker Straße, Klausener Straße, Dreher Straße und Walter-Freitag-Straße auf die Barmer Straße (L58) zur Autobahnauffahrt Wuppertal-Ronsdorf geführt. Die Umleitung wird rechtzeitig ausgeschildert.

Während des Asphalteinbaus und in der Abkühlphase werden die Einmündungen der Nebenstraßen und die Zufahrten der Anlieger dem Baufortschritt entsprechend individuell für zwei bis maximal drei Stunden gesperrt. Freie Fahrt haben Krankenwagen und Feuerwehr.

Direkt nach Fertigstellung der Decken von Lindenallee und Lüttringhauser Straße erfolgt ein 2. Teilbauabschnitt der Deckensanierung in der Lüttringhauser Straße in Lennep zwischen der L58 und der Einmündung Platanenallee. Aus organisatorischen Gründen konnte er nicht mit dem 1. Teilbauabschnitt zusammen hergestellt werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!