Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Acht Sporthallen brauchen Lufthygienisierer

von Reinhard Ulbrich, Sportbund Remscheid e.V.

Einige unserer Sportvereine haben bei uns nachgefragt, wann die wegen unzureichender Lüftung geschlossenen Sporthallen wieder geöffnet werden. Das Sportamt konnte bisher keine definitive Antwort geben. Da der Schul- und Vereinssport diese Räumlichkeiten aber dringend benötigt, schlagen wir vor, diese Hallen mit Luftreinigern auszustatten. Eine solche Anschaffung ist nicht nur in Corona Zeiten eine sinnvolle Investition, sondern auch für die Zukunft, da es auch genügend andere Viren und Bakterien gibt, die sinnvollerweise eliminiert werden sollten. Hinzu kommen Pollen, Staub und andere Schadstoffe, die in der angeblich „frischen“ Luft auf den Straßen schweben.

Die Corona Epidemie (die wohl noch lange anhalten wird) schreit gerade danach, gesundheitsfördernd tätig zu werden. Es gibt ein Remscheider Unternehmen, das solche Luftreiniger bzw. Lufthygienisierer vertreibt. Diese Geräte sind leicht, rollbar, geräuschlos und produzieren einen luftreinigenden leichten Nebel. Frankreich bestückt zurzeit 5000 (!!) Kitas mit diesen Reinigern, und der Westerwälder Familienbetrieb, der seit Jahren die entsprechende testierte Flüssigkeit produziert, richtet dort eine Dependance ein.

Der Sportbund Remscheid, die Denkerschmette haben beispielsweise diese Geräte und sind sehr zufrieden. Die Ausstattung der acht nicht zu benutzenden Hallen mit den als Beispiel angeführten Lufthygienisierern beträgt ca. 11.000 € zuzgl. Strom und Flüssigkeit. Das sind pro Halle ca. 1400 € plus Nebenkosten. Der Sportbund Remscheid fordert Politik und Verwaltung auf, die stillgelegten Sporthallen (möglichst auch die anderen) umgehend mit Luftreinigern bzw. Lufthygienisierern auszustatten, um sie auch z.B.in Corona Zeiten nutzen zu können. Das Gleiche gilt natürlich auch für Kitas und Schulen. Das sind nicht unsere Baustellen, wir halten es aber für sehr sinnvoll, endlich auch in Deutschland so zu handeln wie z.B. in Frankreich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!