Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Freibad-Saison 2021 steht auf der Kippe

Die Saison 2021 im Freibad Eschbachtal war vor zwei Wochen angelaufen – der offizieller Start war am 26. Juni – da war das Bad auch schon wieder geschlossen. Starkregen und Hochwasser hatten das Gelände in einen einzigen großen See verwandelt, der auch die Liegenwiese neben dem Nichtwimmerbecken gut zwanzig Zentimeter bedeckte. „Starker Dauerregen lässt Flüsse und Talsperren steigen“, hatte der Waterbölles an diesem Tag um 18.40 Uhr eine aktuelle Pressemitteilung des Wupperverbandes überschrieben. „Örtlich kann es zu Überflutungen kommen“, hieß es darin. Und die Hiobsbotschaft war schon kurzer Zeit später im Eschbachtal bittere Realität geworden: “Land unter“ auf dem Gelände des Freibad Eschbachtal! „Fäkalien flossen ins Nichtschwimmerbecken“, titelte der Waterbölles um 20.15 Uhr (Fotos rechts), da dauerte das Unwetter noch an. Das ganze Ausmaß des Schadens wurde erst am nächsten Tag deutlich: Auch im großen Schwimmerbecken eine einzige braune Brühe. Die schwimmt da heute noch. Und die Frage, die sich am 26. Juni viele Remscheider stellten – „Ist die bevorstehende Freibadsaison, wenn auch mit einiger Verzögerung, noch zu retten?“ – lässt sich auch jetzt noch nicht endgültig beantworten. Entscheidend wird sein, ob ein Kanal so verstopft ist, dass es geöffnet werden muss. Das entscheide sich erst in der nächsten Woche, sagte Martin Sternkopf, der Leiter des städtischen Sportamtes, gestern im Interview.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!