Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Impf-Party: Bei Regen kam keine Stimmung auf

„Alle jungen Menschen ab 16 Jahren, die sich spontan die Corona-Schutzimpfung abholen möchten, sind herzlich dazu eingeladen“, hatte die Stadt Remscheid in einer Pressemitteilung geschrieben, die der Waterbölles am Freitag mit „Impf-Party mit DJ morgen im Stadtpark“ überschrieb. Doch die erhoffte Zielgruppe der unter 18-Jährigen für den Impfstoff BioNTech am Sonntag von 14 bis 18 Uhr vor der Konzertmuschel im Stadtpark blieb deutlich in der Minderheit. Vielmehr waren es zumeist junge Erwachsene über 20, die für eine Impfung mit BioNTech- oder Johnson&Johnson-Impfstoff gekommen waren – und natürlich, um sich von DJ „Klangmacher“ musikalisch unterhalten zu lassen.

Ist Remscheid Jugend impfmüde (geworden)? Das lässt sich auch nach dem verhaltenen Echo auf diese Impfangebot der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Remscheid nicht zweifelsfrei sagen. Genauso gut kann es auch am Wetter gelegen haben: Regen hatte der Wetterbericht vorhergesagt, und der setzte auch schon bald ein und verkürzte die Reihen der Wartenden vor dem Impfzelt, in dem die Impfärztin Kira Decius und die medizinische Fachangestellte Isabel Silva für Impfungen und Schnelltests bereit standen. Viel hatten sie an diesem verregneten Nachmittag nicht zu. Insgesamt seien 52 Impfungen vorgenommen wurden, hieß es anschließend von Seiten der Stadt – zumeist an 20- bis 25-Jährigen.

Schade, dass dieser Impf-Party der gewünschte Erfolg nicht beschieden war. Auch wegen der zahlreichen Helferinnen und Helfer, die sich zum Dienst an dieser guten Sache bereiterklärt hatten. Dazu gehörten die MIDZ-Buddys („Mitdenkzentrale für klares Rauschen“), die über Suchtgefahren gerne viele Jugendliche informiert hätten. Und dazu gehörte auch das Team der Produktionsschule „Catering & Eingemachtes", (Arbeit Remscheid gGmbH). Das war mit seinem neuen Imbisswagen zum Stadtpark gekommen, um der erwarteten großen Schar von Impfwilligen in Partystimmung Snacks und Getränke anbieten zu können. Doch Regen und Partystimmung passen irgendwie nicht zueinander...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!