Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die neue „Remscheid App“ ist da!

Pressmitteilung der Stadt Remscheid

Die neue „Remscheid-App“ mit vielen nützlichen, aktuellen und verständlichen Informationen zu den unterschiedlichen Lebensbereichen in unserer Stadt ist verfügbar. Den QR-Code zum kostenfreien Download der App in den Stores gibt’s ab sofort auf www.remscheid.de. Alternativ ist die Remscheid App aber auch leicht im Google Play Store beziehungsweise im App Store kostenfrei erhältlich (oder noch leichter direkt über diesen Link: App Store bzw. Google Play Store). Die Installation ist für Smartphones mit den Betriebssystemen Android und iOS vorgesehen. 

Die App bietet eine Fülle von Informationen zur Stadtverwaltung und rund um unsere schöne Stadt im Bergischen Land. Sie ermöglicht Terminvereinbarungen zu diversen Anliegen bei der Stadtverwaltung sowie einfaches und schnelles Melden von Schäden oder Verunreinigungen im Stadtgebiet. Sind Sie auf der Suche nach Informationen zu interessanten Orten und Veranstaltungen in unserer Stadt oder interessieren Sie sich für die Stadt Remscheid als Arbeitgeberin? Dann nutzen Sie auch hierfür die Remscheid App mit vielen nützlichen Freizeit-Tipps und Hinweisen zu Stellenangeboten. Halten Sie sich außerdem auf dem Laufenden und verfolgen Sie unsere aktuellen Presseinformationen. Ob in Remscheid geboren, neu zugezogen oder als Gast: Die App für Remscheid ist die mobile Begleitung für Ihre Anliegen und Aktivitäten in unserer Stadt!

Die neue „Remscheid App“ ist im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „Digitale Modellregionen“ entstanden. Sie wurde gemeinsam mit dem Solinger Unternehmen Mammut Media Marketing UG entwickelt und basiert auf einer sogenannten OpenSource-Technologie, auf deren Nutzung sich die Städte Dortmund, Mönchengladbach, Remscheid und Wolfsburg auf Initiative der Stadt Solingen im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft OpenSource SmartCity verständigt haben. Diese Partnerschaft hat zum Ziel, unterschiedliche Serviceangebote für die Stadtgemeinschaften zu entwickeln und zu betreiben. Das können gesetzliche und freiwillige Angebote sein, die dem aktuellen und künftigen Serviceanspruch der Menschen in den Städten entsprechen. Informationen und Services auf den Stadthomepages werden demnach ergänzt durch mobile Apps für einen unmittelbaren Kontakt zwischen Bürgerschaft und Gästen mit den jeweiligen Städten. So gelangen aktive und zeitnahe Informations- und Serviceangebote direkt „in die Hosentasche“.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lothar Kaiser am :

Auf meinem Smartphone schafft es die App gerade mal zum Titelbild „Remscheid“. Das friert dann ein. Auskunft der Stadt: „Die Probleme hinsichtlich von Abstürzen und Performance-Problemen der App (überwiegend in der Android-Version) sind uns bekannt. Wir sind bemüht und arbeiten daran, diese technischen Probleme so schnell es geht abzustellen. Vorläufiger Tipp: Man kann das Problem oftmals beheben, in dem man die App komplett beendet und die App erneut ansteuert. In einigen wenigen Fällen muss man dies auch 2-3 mal wiederholen. Anschließend läuft die App dann meistens reibungslos.“

N. Leber am :

"Sie wurde gemeinsam mit dem Solinger Unternehmen" -- Was bedeutet denn "gemeinsam"? Teile der App wurden von der Remscheider Stadtverwaltung programmiert?

Dirk Schaefer am :

Heute gab es ein App-Update über den Playstore. Jetzt startet die App problemlos!

Lothar Kaiser am :

Hat leider nicht geklappt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!