Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

„Löwen Schrei Festival“ mit sechs Bands

Pressemitteilung von Maximilian Süss, MS Events

Angelique Bark und Maximilian Süss präsentieren am 21. August im „Kultschock“, Stockder Str. 142, beim ersten „Löwen Schrei Festival“  sechs Bands der etwas härteren Art. Mit Corpsepain, Running with Lions, Johnny Deathshadow, Voidemolition, Der Schulz und Band und Schlagwetter stehen gestandene Größen und Newcomer der „Neue Deutschen Härte“- Szene (NDH) auf der Bühne. Einlass ist ab 14 Uhr, Vollgas ab 15 Uhr.

Die Idee für das Festival entstand in der Zeit des langen Corona-Lockdowns. Angelique Bark, die in der NDH-Szene sehr gut vernetzt ist, wollte für die Bands ein Benefizkonzert starten, um den Künstlern eine Auftrittsmöglichkeit zu geben und über Crowdfunding und Spenden die Gagen zu bezahlen. Maximilian Süss war schnell überzeugt, und so startete die Planung für Festival, das zunächst als reines Stream-Event geplant war, im Frühling des Jahres. Auf Grund der aktuellen Situation kann daraus nun ein Hybrid-Event werden, d.h. es wird einen Stream geben auf YouTube und Facebook und zugleich mindestens 50 Zuschauer/innen live vor Ort, die sicherlich für eine fantastische Stimmung sorgen werden. Wir werden die Regelungen an die gültige Coronaschutzverordnung anpassen. Aktuell könne wir sagen, dass die Gäste eines der GGG vorweisen können müssen (Getestet, Geimpft, Genesen).

Alle Beteiligten freuen sich, endlich wieder auftreten zu können und ihre Musik vor Publikum zu präsentieren. Als Moderator wurde der bekannte Szenekenner Dr. Mark Bennecke verpflichtet, der in den Umbaupausen die Bands interviewen und vorstellen wird, so dass den ganzen Tag für kurzweilige Unterhaltung gesorgt sein wird. Finanziert wird das „Löwen Schrei Festival“ durch Sponsoren und Spenden. Unter diesem Namen gibt es bei startnext.com eine Crowdfunding Kampagne. Auch im Stream wird es die Möglichkeit geben zu spenden.

Tagesticket 30 €, buchbar über tickets@loewenschrei.de">tickets@loewenschrei.de. Wir bieten zunächst nur ein kleines Kartenkontingent an. Wenn die Corona-Lage mehr Besucher ermöglicht, werden wir kurzfristig noch weitere Karten anbieten können.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!