Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

500.000 Euro für Sportangebote im Freien

Pressemitteilung des CDU-Landtagsabgeordneten Jens Peter Nettekoven

Im Rahmen des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ stellt die Landesregierung mit dem Förderaufruf II erstmals Fördermittel für die Schaffung von Sport- und Bewegungsangeboten im Freien zur Verfügung. Dazu werden 27 Millionen Euro aus dem insgesamt 300 Millionen Euro umfassenden Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ bereitgestellt. Im Zuge dessen erhält der Stadtsportbund Remscheid wie alle insgesamt 54 Kreis- und Stadtsportbünde in Nordrhein-Westfalen pauschal 500.000 Euro. Gefördert werden die Modernisierung, die Instandsetzung, die Ausstattung und die Erweiterung der bewegungsaktivierenden Infrastruktur im Außenbereich im öffentlichen Raum, auf öffentlichen und privaten Sportstätten. Dazu erklärt der Remscheider CDU-Landtagsabgeordnete Jens-Peter Nettekoven:

„Das sind gute Nachrichten für die Sportvereine in Radevormwald und Remscheid. Mit insgesamt mehr als 1.400.000 Euro hat das Sportstättenförderprogramm ‚Moderne Sportstätte 2022‘ geholfen, den Modernisierungsstau der vereinseigenen Sportstätten in Radevormwald und Remscheid zu reduzieren. Mit dem neuen Programmaufruf fließen jetzt noch einmal Fördergelder an die Radevormwalder und Remscheider Sportvereine, um mit Blick auf die coronabedingt eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten von Indoor-Sportanlagen neue Angebote und Sporträume für das organisierten Sporttreiben im Außenbereich auf die Beine zu stellen.
Ich bin überzeugt, dass die Sportvereine in Radevormwald und Remscheid die gebotene Chance ergreifen und geeignete Konzepte entwickeln werden. Die Entscheidung, welche Projekte für eine Förderung in Frage kommen, liegt in der Hand des Kreissportbundes Oberberg und des Sportbundes Remscheid. Seine Verantwortlichen haben bereits im ersten Programmaufruf große Umsicht bewiesen und werden auch bei der bevorstehenden Auswahl sicherlich die richtigen Entscheidungen für die Zukunft des Sports in Radevormwald und Remscheid treffen. Mit dem neuen Programmaufruf stellt sich die Landesregierung erneut an die Seite der Sportvereine und unterstützt sie dabei, neue pandemiekonforme Sportangebote für ihre Mitglieder zu schaffen.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!