Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Poesiekonzert und botanische Musik auf dem Honsberg

Pressemitteilung der „Ins Blaue Art Gallery"

„Die schreibende Ameise oder das Lächeln der Steine“, ist das Poesiekonzert überschrieben, zu dem wir für Samstag, 21. August, von 15 bis 16 Uhr auf das Freigelände von Ins Blaue in der Grünen Mitte von Honsberg,  Halskestraße 26, einladen. Zu Gast ist dann das Wuppertaler Literaturquartett. Das Literaturquartett mit Caroline Keufen und Olaf Reitz, Sprache, und Karola Pasquay und Ute Völker, Musik, hat sich den Begriff der Metamorphose zum Thema gemacht. Das Prinzip der Verwandlung ist das künstlerische Leitthema – dabei werden unterschiedliche zeitliche Dimensionen thematisiert: die unendliche Langsamkeit wie auch die spontan überraschende Transformation. Neue Erfahrungsräume verhandeln spielerisch und poetisch unser Verhältnis zur Natur. In Sound-Installationen werden der Natur Klänge hinzugefügt, die die Wahrnehmung verändern. Texte projizieren Naturbilder verschiedener Epochen in die Landschaft. Worte lassen aufhorchen. Ungewöhnliche Klangkombinationen geben Rätsel auf. Als Spielräume sind u.a. ein ehemaliger Steinbruch, ein botanischer Garten, ein Industriedenkmal und die „grüne Mitte“ einer ehemaligen Arbeitersiedlung ausgewählt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Corona-Schutzvorgaben werden eingehalten.

Mit „garden of sounds“ wird an gleicher Stelle am Sonntag, 29. August, ab 16 Uhr Karola Pasquay „botanische Musik“ präsentieren unter „Mitwirkung“ von Pflanzenmaterial, Stimme, Stein, Glas, Metall und Papier, ein Soloabend also mit recht ungewöhnlichem Instrumentarium. „Musik, die Räume öffnet, auch für Stille“, so die Flötistin, die sich immer wieder mit der  Struktur von Klängen beschäftigt, die in subtil angelegten Collagen keiner kompositorischen Form bedürfen. Dabei experimentiert sie gerne mit zufällig Gefundenem, oft Objekten aus der Natur. Voranmeldung erforderlich (www.remscheid-live.de), Eintritt acht €. (Katja Wickert)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!