Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Werkzeugmuseum mit neu gestaltete Homepage

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Nun ist sie endlich online! Unsere Internetseite werkzeugmuseum.org (zum Kennenlernen bitte anklicken!) ist vollkommen neu gestaltet und bietet einen modernen Blick auf unser Museum und unsere Aktivitäten. Im März haben wir unseren neuen Imageflyer mit dem einheitlichen Design vorgestellt. Dieses finden Sie jetzt auch bei unserer Internetseite wieder. Die Farben Rot, Türkis und Weiß ziehen sich als „roter Faden“ durch die Seiten. Wichtig war uns eine klare Gliederung mit nur wenigen Menüpunkten. Auch sind die einzelnen Seiten sehr aufgeräumt und von allem Ballast befreit. Trotzdem oder gerade deswegen sind alle wichtigen Informationen zu finden.

Der zentrale Punkt ist das Museum. Hier erfahren Sie alles zur Geschichte, zu den verschiedenen Ausstellungseinheiten, den Sonderausstellungen sowie den aktuellen Aktivitäten und Veranstaltungen. Diese sind chronologisch gegliedert und werden täglich aktualisiert. Sie können sich aber auch eine Auswahl nach bestimmten Rubriken anzeigen lassen. Haben Sie die passende Veranstaltung gefunden, können Sie sich natürlich sofort per Klick anmelden.

Die Benutzerfreundlichkeit stand bei der Konzeption immer im Vordergrund. Wenn Sie sich also unter dem Menüpunkt Museum befinden, können Sie von dort alle Informationen zu einem Besuch abfragen. Jemand anderes würde eventuell nur unter Service nachschauen, dort aber auch fündig werden und bekäme die gleichen Informationen angezeigt. Der Aufruf der einzelnen Menüpunkte ist ganz klassisch, aber sobald die entsprechende Seite erscheint, heißt es dann nicht mehr ‚Historie‘ sondern ‚Wo kommen wir her?‘, oder anstatt ‚Ausstellung‘ heißt es ‚Wir wissen, wo der Hammer hängt!‘ und bei den Vermietungen laden wir mit ‚Unsere gute Stube – Hereinspaziert‘ ein. Diese Titel sind immer in gliedernden türkisen Balken zu finden.

Selbstverständlich darf der Menüpunkt ‚Förderkreis‘ nicht fehlen, denn ihm gehört die Domain und er hat auch die gesamte Neugestaltung ermöglicht und finanziert, wofür wir uns ganz herzlich bedanken. Der Förderkreis sieht sich als helfende Hand. Er unterstützt das Museum in finanzieller und ideeller Hinsicht, packt aber auch an, wenn es benötigt wird. Insofern wirbt er natürlich auch für neue Mitglieder.

Die moderne, zeitgemäße und auf den aktuellen rechtlichen Voraussetzungen basierende Gestaltung der Internetseite haben wir Klaus Mielke von MediaInt zu verdanken. Es war eine hervorragende und inspirierende Zusammenarbeit. In Kürze wird die Seite noch um den Menüpunkt ‚Shop‘ erweitert, so dass Ihnen unser gesamtes Sortiment des Museums-Shops auch online zur Verfügung steht. Aber: Digitale Betrachtung ist schön, ersetzt aber nicht den Besuch. Insofern freuen wir uns auf Ihren Besuch!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!