Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt

Pressemitteilung der Remscheider Orchesterfreunde

Am Montag trafen sich die Remscheider Orchesterfreunde in den Proberäumen der Bergischen Symphoniker zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung unter Einhaltung der Corona-Gesundheitsvorschriften. Die Veranstaltung stand zunächst im Zeichen der Jugendarbeit. Katherina Knees beeindruckte mit ihrem engagierten Vortrag über neue Wege und Perspektiven, junge Menschen für das Orchester zu begeistern. Als Stichworte seien hier nur YouTube, Familienkonzerte, Tanz und Multimedia genannt. Es wird spannend in der nächsten Spielzeit.

Danach gedachten die Orchesterfreunde ihren verstorbenen Gründungsmitgliedern Dr. Heinz Jürgen Brähler und Helmut Epe. Der Vorsitzende Harald Lux hob in einer emotionalen Rede ihre besonderen Verdienste hervor.

Anschließend führte Schatzmeister Professor Dr. Jörg Bauer souverän durch die Welt der Zahlen, und Kassenprüfer Lutz Uwe Magney bescheinigte dem Verein eine solide finanzielle Lage und ordnungsgemäße Kassenführung.

In seinem Tätigkeitsbericht beschrieb Harald Lux unter anderem die schwierigen letzten beiden Spielzeiten und machte gleichzeitig Mut und Lust auf die kommende Saison. Die Orchesterfreunde werden auch weiterhin ihre Bergischen Symphoniker engagiert unterstützen, um diesem bedeutenden Standortfaktor für Remscheid und Solingen zu erhalten.

Geschäftsführer Stefan Schreiner machte danach mit einem launigen Vortrag Lust auf die neue Spielzeit. Man verhandele aktuell mit den Theatern in Remscheid und Solingen über doppelte Aufführungen, damit unter Corona-Bedingungen alle Interessierten auch einen Platz fänden. Die Spielzeit mit begabten Solisten werde interessant und außergewöhnlich. Die On-Fire-Konzerte haben sich mittlerweile als Zuschauermagnet etabliert und garantieren stets ein volles Haus. Vor diesem Hintergrund gilt es schnell zu sein, wenn am 24. August der Vorverkauf startet.

Letztlich stand noch die Neuwahl des Vorstandes und des Kassenprüfers auf dem Programm. Harald Lux (Vorsitzender), Prof. Dr. Jörg Bauer (Schatzmeister), Gabriele Krause (Schriftführerin), Wolfgang Luge (Jugendarbeitsbeauftragter) und Lutz Uwe Magney (Kassenprüfer) wurden einstimmig wiedergewählt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!