Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ladesäule der EWR am Busbahnhof wird abgebaut

Pressemitteilung der Stadtwerke Remscheid

Anfang der 80er Jahre wurde am Friedrich-Ebert-Platz die „Drehscheibe für den ÖPNV“ in Remscheid zuletzt umgestaltet. Nach rund 40 Jahren ist eine Modernisierung geplant. Ab Mitte Oktober wird es bereits zu einer ersten sichtbaren Veränderung kommen, denn das Betriebsgebäude der Stadtwerke verschwindet. Bevor es aber abgerissen wird sind weiteren Arbeiten erforderlich, die auch den Abbau der Ladesäule für die Elektroautos notwendig machen. Ab 17. September steht die Ladesäule zum „Betanken“ von Elektro-autos nicht mehr zur Verfügung. Für Ersatzalternativen wird gesorgt (AC-Ladepunkte mit jeweils bis zu 22 kW elektrischer Leistung über handelsüblichen Typ 2 Stecker):

  • Ladestation im PSR-Parkhaus im Allee-Center: Bis voraussichtlich Ende des Jahres wird der Ladestandort im PSR-Parkhaus im Allee-Center auf zwei neue Ladesäulen mit insgesamt vier Ladepunkten erweitert.
  • Ladestation am Möbelhaus Knappstein (Neuenkamper Straße 71,)
  • Ladestation GEWAG-Gelände (Emil-Nohl-Straße 70 / Ecke Hasenberger Weg)

Weitere AC-Ladestandorte in der Innenstadt sind für 2022 an der Daniel-Schürmann-Straße sowie an der Konrad-Adenauer-Straße geplant. Infos rund um das Laden von Elektrofahrzeugen findet man auf der EWR-Internetseite unter ewr-remscheid.de/strom/leistungen/e-mobilitaet oder über die kostenlose Hotline 0800 0 164 164 (montags bis freitags jeweils von 8 bis 18 Uhr).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!