Skip to content

Konzert mit Valentino Woriltzsch & Christopher Park

Pressemitteilung der Bergischen Symphoniker

Am Mittwoch, 8. September, um 19.30 Uhr findet das 1. Meisterkonzert im oberen Foyer des Teo Otto Theater statt. Das Duo Valentino Woriltzsch (Violoncello) und Christopher Park (Klavier) spielen zwei Sonaten für Klavier und Violoncello von Ludwig van Beethoven und eine Sonate von César Franck. Ein sehr schönes Programm, um die Reihe der Meisterkonzerte wieder zu starten. Valentino Worlitzsch zählt zu den erfolgreichsten Cellisten seiner Generation und überzeugt regelmäßig nicht nur internationale Fachjurys, sondern auch das Publikum mit seinem Spiel: So gewann er unter anderem den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs nebst Publikumspreis und zwei Sonderpreisen, den 1. Preis und zwei Sonderpreise beim Internationalen Musikwettbewerb »Pacem in Terris« Bayreuth.
Christopher Park haben schon bedeutende Klangkörper engagiert, darunter die Wiener Symphoniker, das SWR-, hr-, NDR- und WDR-Sinfonieorchester, DSO Berlin, Orquesta Nacional de España, Seoul Philharmonic, Shanghai Symphony, English Chamber Orchestra, Hungarian National Philharmonic, Münchner und Bamberger Symphoniker. Er eröffnete den ersten Klavierabend in der jungen Geschichte der Elbphilharmonie Hamburg . Seit 2021 ist er Professor an der Norwegischen Musikhochschule Oslo. Karten für das Remscheider Konzert sind erhältlich für 20 € / fünf € unter der Tel. RS 16 26 50. (Manuela Scheuber)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!