Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Familiensportfest für das ganze Neuenkamper Quartier

Am 1. Januar 2018 Ballspielverein 1910 e.V. Remscheid 171 Mitglieder. Am 1. Januar 2021 waren es 268, und jetzt sind es 284 Mitglieder. „Und das trotz Corona!“, sagt Geschäftsführer Berthold Fahl nicht ohne Stolz und zählt gleich noch drei Pluspunkte auf: „Insgesamt 11 Mannschaften im Spielbetrieb, erfreuliche Steigerung in der Jugend, und die Sportgutscheine werden gut angenommen!“ Seit Juni ist der BV 1910 Remscheid  ein „kinderfreundlicher Sportverein“. Dieses Gütesiegel erhielt er vom Landessportbund.

Die Zahl der Mitglieder könnte schon bald weiter wachsen. Denn ein Familiensportfest, wie es der Verein am Samstag, 2. Oktober von 11 bis 17 Uhr für das ganze Neuenkamper Quartier veranstaltet, kombiniert mit der Aktion „picobello“,  erzeugt bei (hoffentlich) schönem Wetter auch eine gewisse Werbewirkung. Zumal sich der Vorstand in Zusammenarbeit mit der KITA Ahörnchen und Unterstützung durch den Remscheider Sportbund viel hat einfallen lassen. Berthold Fahl: „Folgende Aktionen sind geplant: Aufbau einer „Sportstation 2“ – ein Highlight, das viele Bundesligavereinen gerne nutzen; Kinder-Minigolf, Kinder-Parcours, zwei Torwände, Torwarttraining für Kinder, Basketballkorb, Tauziehen, Sackhüpfen, Gummitwist, Weitsprung, und weitere Spiele sind noch in der Überlegung. Wir wollen den Kindern nach der schwierigen Zeit durch Corona – lange Trainingspause, wenig schulischer Präsenzunterricht etc.– eine Vielfalt an sportlichen Betätigungsmöglichkeiten bieten!“ Eltern und Team­mitglieder es der Kita „Ahörnchen“ vom Hohenhagen werden den Bewegungsparcours übernehmen.

Zur Eröffnungsrede haben sich Bezirksbürgermeister Stefan Grote und Reinhard Ulbrich, der Vorsitzende des Remscheider Sportbundes, angesagt, und auch Oberbürgermeister Mast-Weisz will vorbeischauen. Fahl: „Einladungen ergehen auch an die Ratsfraktionen!“ Obwohl keine Pflicht, soll die Veranstaltung nach der 3G-Regel für den  Corona-Schutz aller Teilnehmer:innen sorgen.   Den Sanitätsdienst übernimmt das DRK, das Catering für Groß und Klein Donato Lilliu von der Remscheider Firma Mamaterra, die an der Lempstraße ein Feinkostgeschäft mit sardische Spezialitäten betreibt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!