Skip to content

Remscheid soll bei „NRW 3x3 Tour 2022“ dabei sein

Bei sechs Enthaltungen hat der Sportausschuss am Dienstag auf Antrag von SPD, Grünen und FDP einstimmig beschlossen, dass sich die Stadt Remscheid für 2022 als einer der Austragungsorte der „NRW 3x3 Tour“ bewirbt. In den vergangenen Jahren hatte die „NRW Streetbasketball-Tour“ (ursprünglicher Name) in jeweils zwölf Städten in NRW Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten, ihr sportliches Können und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Antragsteller: „Sport ist mehr als der bloße Wettkampf! Es geht um soziales Miteinander und Spaß in Gesellschaft.“ Sie wünschen sich, dass „aus unseren Sportvereinen ( Basketballabteilungen) und Schulen (Basketball AG) eine Sportgemeinschaft für die Bewerbung bildet und … ein Teil dieser Tour wird, unterstützt durch den Sportbund Remscheid. David Schichel von den Grünen: "Nach der Cortona-Pandemie ist jeder Sporttermin bestimmt gerne gesehen!"

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Zu dem Antrag der Fraktionen von SPD, Grünen und FDP liegt Schul- und Sportausschuss inzwischen eine Mitteilung der Verwaltung zur Geschichte der „NRW 3x3 Tor 2022“ vor. Demnach hat sich der Fachdienst Sport und von 2012 bis 2019 jedes Jahr beworben und tatsächlich in 2013 und 2017 auch den Zuschlag erhalten. Coronabedingt gab es dann in 2020 und 2021 keine Veranstaltungen. Kooperationspartner waren regelmäßig die Basketballabteilung des Remscheider SV (RSV) und die AOK Rheinland. „Die meisten Teilnehmer kamen von außerhalb, in erster Linie Vereinsspieler. Bedauerlicherweise war in all den Jahren von Seiten der Schulen wenig bis gar kein Interesse an einer Ausrichtung festzustellen, obwohl die Tour in den Sitzungen des Ausschusses für den Schulsport regelmäßig beworben wurde. Auch Ballpakete als Angebot für teilnehmende Schulen konnte die Attraktivität dadurch nicht steigern“, teilt die Verwaltung mit. „Um es für Zuschauer und die Aktiven interessanter zu machen, wurden über die Veranstaltung hinaus Attraktionen wie z. B. ein Trampolin oder Wasserbecken oder eine Geschwindigkeitsmessmaschine und vieles mehr angeboten. Seitens des Westdeutschen Basketball Verband (WBV) gab es für die gute Organisation viel Anerkennung.“ Der Fachdienst Sport und Freizeit werde selbstverständlich für 2022 wieder eine Bewerbung abgeben. Allerdings sei die Tour eigentlich für Freizeitsportler oder Anfänger nicht geeignet. Aber seit mehr als 20 Jahren bewerbe der Fachdienst die Sportart mit dem „Spieltreff Basketball“. Dabei werde den Schülern und Lehrern von Grundschulen (ca. 400 Kinder) nach vereinfachten Regeln in Kooperation mit dem WBV und dem RSV das Basketballspiel nahegebracht mit der Intention, „dass die Lehrkräfte in den Schulen sich trauen auch Basketball anzubieten oder die Kinder in den Verein gehen“. Dieser Spieltreff werde fortgeführt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!