Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

1000 Arbeitsstunden in der Freizeit haben sich gelohnt

Stramme Leistung: Mittel in der Corona-Pandemie verhalfen mehr als 30 technisch versierte Mitglieder „ihrem“ Remscheider Schützenverein von 1816 Korporation in 1000 Stunden Renovierungs- und Modernisierungsarbeit zu einem neuen Schießstand im Schützenhaus Remscheid. Alle Kugelschießstände sind nun mit einer elektronische Anlage zur Auswertung der Treffergebnisse verbunden. Und nicht genug damit wurden auch die Vorräume der beiden Schießstände für Kleinkaliber und Luftgewehr mit Pinsel und Farbe gemütlicher gemacht. Davon konnten sich am Samstag ab 11 Uhr Gäste aus der Politik, Unterstützer und Vertreter befreundeter Vereinen überzeugen – und die Anlage in einem kleinen Schießwettstreit gleich selbst ausprobieren.  Christoph Lange, der kürzlich im Amt bestätigte Vorsitzende des Schützenvereins von 1816, hatte zur Begrüßung eine kleine Dia-Schau zusammengestellt, die die Erneuerung der Schießanlage von Grund auf in den wesentlichen Schritten verdeutlichte. Chapeau!

Den ersten offiziellen Schuss gab bei er Einweihung des neuen Schießstands  übrigens Bürgermeister Kai Kaltwasser (CDU) ab – und traf Ring 1.  „Wie beabsichtigt“, war sein Kommentar mit einem kleinen Augenzwinkern…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!