Skip to content

Anti-Drogen-Disco in der Lenneper „Welle“

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Die Jugendeinrichtungen der AGOT (Arbeitsgemeinschaft offene Kinder- und Jugendarbeit Remscheid e.V.) veranstalten am 12. November die Anti-Drogen-Disco (ADD)., die wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr ausgefallen n war. Stattfinden soll sie in kleinerem Rahmen mit maximal 70 Jugendlichen – Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen (10 bis 14 Jahre) – am Freitag, 12. November, im Jugendzentrum „Die Welle“ in Lennep, Wallstraße 54. Einlass ist ab 16:30 Uhr, die Party beginnt um 17 Uhr und endet um 21 Uhr.

Das Motto der Anti-Drogen-Disco ist wie gewohnt: „Party feiern geht auch ohne Alkohol und Zigaretten“. Und was in diesen Zeiten noch viel wichtiger scheint, dass die Party endlich wieder mit Freunden stattfinden kann und neue Kontakte geknüpft werden können, ohne dass der Spaß auf der Strecke bleiben muss. Und genau für diese ausgelassene Partystimmung auf der Tanzfläche sorgt der professionelle  DJ „Der Klangmacher“ mit guten Sounds und einer Lightshow. Quasi nebenbei können sich die Jugendlichen zum Thema "Alkohol" informieren, an einem Quiz teilnehmen oder den „Rauschparcours“ durchlaufen. Spezielle Rauschbrillen sehen nicht nur lustig aus, sondern zeigen, wie sich die Wahrnehmung im Rauschzustand bei Alkoholkonsum verändern kann. Diese Aktion wird von der Fachstelle Sucht des Diakonischen Werkes Remscheid begleitet und durchgeführt. Die Betreuung der Veranstaltung übernehmen ferner Mitarbeiter*innen verschiedener Jugendhilfeeinrichtungen. Getränke und Speisen gibt es zu kleinem Preis.

Um einer Infektion mit Corona vorzubeugen, müssen alle Besucher genesen, geimpft oder getestet sein. Bis zu einem Alter von 16 Jahren und der bestehenden Schulpflicht sind PCR-Tests den Testungen in der Schule gleichgestellt. Die Einrichtung verfügt über eine gute Filter- und Belüftungsanlage, und es besteht ein erprobtes Hygienekonzept. Somit steht einer ausgelassenen Feier nichts im Wege. Die Karten für die Veranstaltung kosten drei € und können auf www.remscheid-live.de und an folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden: Rotationstheater- Kölnerstr./ Gottl. Schmidt- Alleestr./ Reisebüro Hallen- Kreuzbergstraße.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Die am Freitag, 12. November, stattfindende Anti-Drogen-Disco in der Welle, Wallstr. 54, in Lennep ist ausverkauft. Alle 70 Karten für Jugendliche der 5. bis 7. Klassen, die dort Party mit dem DJ „Der Klangmacher“ machen wollen, sind vergriffen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!