Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kinder-Wunschzettel-Aktion „Wünsch Dir was!“

Pressemitteilung des Caritasverbandes Remscheid e.V.

Alle Jahre wieder ist Weihnachten - aber Geschenke gibt es nicht für alle Kinder! Armut, Arbeitslosigkeit und Krankheiten von Familienangehörigen führen nicht selten dazu, dass Eltern sich keine Geschenke leisten können. Dem möchten wir entgegenwirken. Der Arbeitskreis Caritas der kath. Pfarrei St. Bonaventura und Heilig Kreuz organisiert mit Unterstützung des Caritasverband Remscheid e.V. wieder eine Kinderwunschzettelaktion für Remscheid Lennep/Lüttringhausen. Hierbei können die Wunschsterne in den Kirchen aushängend von den künftigen Geschenkpate*innen ab dem ersten Advent abgeholt werden. Sie besorgen die aufgeschriebenen Wünsche und geben diese wieder verpackt an die Kirchengemeinde zurück. In einer geschlossenen Veranstaltung für die Beschenkten werden diese Präsente am 3. Adventssonntag (19. Dezember) im feierlichen Rahmen überreicht. Wir freuen uns darauf, den bedürftigen Kindern aus unserem Stadtteil eine Freude zu Weihnachten machen zu können (hierbei ist zu beachten, dass aufgrund der Kapazitäten des Arbeitskreises die Aktion nur für den Einzugsbereich der Pfarrei St. Bonaventura/Hl. Kreuz, also Lennep/Lüttringhausen, gilt).

Wie kann der Wunsch eines Kindes erfüllt werden? Ab dem 1. Advent (28. November) hängen die Wünsche unter Angabe von Alter und Geschlecht des Kindes, ansonsten anonym, an den schon bekannten Kränzen in den kath. Kirchen der Pfarrei St. Bonaventura / Hl. Kreuz. Alle Gemeindemitglieder sind eingeladen, einen dieser Wünsche zu erfüllen. Nehmen Sie sich einen Wunschzettel (Stern) mit nach Hause und kaufen Sie dieses Geschenk. Bitte geben Sie ihr weihnachtlich verpacktes Päckchen dann bis Freitag, 10. Dezember, im Lotsenpunkt, Kölner Str. 3, Remscheid - Lennep ab. Bitte kennzeichnen Sie das Päckchen bitte mit dem Stern vom Kranz oder der Girlande aus der Kirche, damit es richtig zugeordnet werden kann! Legen Sie wegen evtl. Garantieansprüche den Kassenbon lose bei.

Wer kann einen Wunschzettel schreiben? Sie, bzw. Ihre Familie befindet sich momentan in einer Notsituation. Aus diesem Grund fällt es Ihnen schwer, Ihrem Kind /Ihren Kindern einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Sie schreiben für Ihr Kind/Ihre Kinder je einen Wunschzettel mit einem Wunsch für max. 25 €. Darauf schreiben Sie Vorname, Nachname, Telefonnummer, Geschlecht und Alter des Kindes. Sie geben diesen Wunschzettel bis spätestens zum 21. November im Pfarrbüro Heilig Kreuz in Lüttringhausen, Richard Pick Str.4, oder im Lotsenpunkt, Kölner Str. 3, in Lennep, ab (Mo, Di, Mi, und Fr 10 bis 12 Uhr, Do 15 bis 170 Uhr). . Alle Angaben werden absolut diskret behandelt. (Caroline Moll)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!