Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Antragsteller bekommen ihr Geld inzwischen schneller

Tabelle: Stadt Remscheid.Trotz der befristeten Einrichtung neuer Stellen gebe es weiterhin Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern wegen überlanger Bearbeitungszeiten bei Anträgen auf Wohngeld, Pflegewohngeld oder Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz, stellte die SPD-Fraktion am 27. Oktober in einer Anfrage an die Verwaltung fest und wollte Genaueres wissen. Die Verwaltung möge doch die Veränderung der Bearbeitungszeiten in diesem Bereich im Laufe des Jahres 2021monatlich darstellen, um die Änderung vor und nach Einrichtung und Besetzung der Stellen aufzuzeigen. Das ist inzwischen geschehen – als Vorlage für den Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Pflege. Zitat: „Die für den Bereich Wohngeld / Bildung und Teilhabe in der Ratssitzung vom 24. Juni beschlossenen zwei Stellen wurden zum 1. bzw. 15. Oktober besetzt. Da bereits eine weitere Stelle zum 1. Juni beschlossen und zeitgleich besetzt wurde, konnten die Rückstandszahlen in der Sachbearbeitung substantiell wie nachfolgend dargestellt verringert werden (siehe Tabelle). Die Bearbeitungsdauer beläuft sich aktuell im Schnitt auf ca. zwei Monate und konnte damit fast halbiert werden.“ Davon sei allerdings die Entwicklung im Bereich des Pflegewohngeldes abzugrenzen. Hierfür waren 2,3 Stellen in der Ratssitzung vom 16. September beschlossen worden. Das Besetzungsverfahren läuft jedoch noch. Aber: „Eine positive Entwicklung der Arbeitsrückstände steht nach der Stellenbesetzung auch hier zeitnah zu erwarten“, so die Verwaltung.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

H. Dücker am :

Also von zwei Monaten Wartezeit ist die Mannschaft weit entfernt. Ich warte (Stand 12.November) seit Mai auf die endgültige Bearbeitung meines Antrages.Telefonische Erreichbarkeit ist ungenügend, und auch Emails werden nicht beantwortet.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!