Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Remscheider Sternenhimmel ab heute Abend

D ie Weihnachtssterner werden über der Alleestraße aufgehangen. Fotos: Stadt RemscheidPressemitteilung des Marketing Innenstadt e.V. und des Stadtmarketing

Ein besonderes Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen und die Weihnachtstage stehen vor der Tür. Alle Beteiligten freuen sich ganz besonders auf den Remscheider Sternenhimmel, der Remscheids City in der kalten Jahreszeit von 17 bis 8 Uhr morgens erleuchtet. Seit vergangener Woche ist hierfür eifriges Treiben in luftiger Höhe entlang der Alleestraße zu beobachten: Die Fa. Intecma Service montiert im Auftrag des Marketing Innenstadt e.V. im Steiger die Weihnachtsbeleuchtung. Heute um 18 Uhr wird Bürgermeisterin Beatrice Schlieper in Vertretung des Oberbürgermeisters gemeinsam mit Nelson Vlijt, stellvertretendem Vorstandsmitglied des Marketing Innenstadt e.V., die diesjährige Weihnachtsbeleuchtung auf der Alleestraße in Höhe des Brunnens vor dem Allee-Center Remscheid einschalten. Im Anschluss wird der Remscheider Weihnachtsmarkt auf dem Theodor-Heuss-Platz eröffnet und gegen 19 Uhr das offizielle Eröffnungsfeuerwerk gezündet.

Mit tatkräftiger Unterstützung engagierter Mitstreiter ist es dem Marketing Innenstadt e.V. und dem Stadtmarketing der Stadt Remscheid gelungen, den Sternenhimmel in der Alleestraße auch dieses Jahr wieder zum Leuchten zu bringen. Finanziert und ermöglicht werden Auf- und Abbau sowie Einlagerung der Weihnachtsdekoration der Alleestraße sowohl in 2021 als auch in 2022 von der ISG Alleestraße e.V. mit einem Betrag von insgesamt 12.000 €. Welche Gestalt und Finanzierung eine Weihnachtsdekoration ab dem Jahr 2023 haben wird, steht aktuell im wahrsten Sinne noch in den Sternen. Dafür braucht es eine starke Gemeinschaft und engagierte Akteure, die sich gemeinsam darum kümmern - mit Bedacht möglicher Schnittstellen zum künftigen Beleuchtungskonzept, das im Rahmen des Revitalisierungskonzeptes der Stadt Remscheid auf der Alleestraße umgesetzt werden soll. Die guten Erfahrungen und die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Marketing Innenstadt e.V., Ehrenamtler:innen, Stadtmarketing und weiteren Partnern für die Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr sollen dabei einfließen und fortgeführt werden.

Der Weihnachtsmarkt in der Remscheider Innenstadt feiert dieses Jahr sein 50-Jähriges Bestehen: 1971 fand erstmalig auf der Alleestraße ein „Knuspermarkt“ statt. Unter Einhaltung der Hygieneregeln ist es dem Veranstalter nach dem Corona bedingten Ausfall im vorigen Jahr gelungen, den Remscheider Weihnachtstreff vom 12. November bis 23. Dezember wieder veranstalten zu können – mit einer der größten Eisbahnen in NRW auf rund 800 m² Echteis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!