Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Beuys, oder: Wagnis einer emotionalen Annäherung

Pressemitteilung der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Der 100. Geburtstag von Joseph Beuys im Jahr 2021 war reich an Würdigungen und kritischen Betrachtungen einer der weltweit einflussreichsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. In wenigen Wochen geht das „Joseph-Beuys-Jahr 2021“ zu Ende. Es stellt sich die Frage: Was bleibt? Welches sind die Lehren für die Nachwelt? Gibt es ein Fazit? Der Remscheider Künstler H. O. Schmidt und der Musiker Dieter Kreidler präsentieren mit „100 Jahre Joseph Beuys – Wagnis einer emotionalen Annäherung“ eine filmische Auseinandersetzung mit dem umstrittenen Fluxus-Künstler, Erneuerer der Kunst und Umweltaktivisten. Für 26. November um 19 Uhr lädt die Akademie der Kulturellen Bildung in ihrer Reihe „Meet the Artist“ zu einem Künstlergespräch mit H. O. Schmidt, Dieter Kreidler und Kurator Peter Köster über Beuys und sein Wirken ein. Neben dem Film über Beuys sind werden auch einige der im Film verhandelten Werke von H.O. Schmidt zu sehen sein. Das Künstlergespräch findet unter 3G-Bedingung statt. Einlass nur nach vorheriger Anmeldung (begrenzte Platzzahl) unter: https://kulturellebildung.de/OP355. Der Eintritt ist frei. (Torsten Schäfer)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!