Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Kostenloser Service: Blaue Tonne nach den Sommerferien

Michael Zirngiebl. Foto: Lothar Kaiser

Alle Remscheider Haushaltungen bekommen im April Post von den Remscheider Entsorgungsbetrieben (REB). Mit der Information, dass für Abfuhrstrecken für den Hausmüll optimiert werden sollen und sich dadurch unter Umständen ab Mai die Abfuhrtage ändern werden. Und mit der Ankündigung eines neuen Serviceangebotes: Der „Blauen Tonne“ für Papierabfälle. REB-Chef Michael Zirngiebl will mit dem neuen Serviceangebot nach den Sommerferien starten, und der städtische Betriebsausschuss gab dazu gestern einstimmig grünes Licht. Zirngiebl: „Das wird wohl ein Selbstläufer werden!“ Geplant ist ein Kombisystem aus den bisher bekannten Papiercontainern und den Papiertonnen als freiwilliges und zusätzliches Angebot für einzelne Haushalte oder Hausgemeinschaften.

Zirngiebl: „Derzeit werden über die Container pro Einwohner und Jahr etwa 60 Kilo Papier eingesammelt. Mit Hilfe der Blauen Tonne hoffen wir, künftig auf 70 und mehr Tonnen zu kommen. Denn wenn die Papierentsorgung für den Bürger leichter wird…“ Derzeit stehen in Remscheid an ca. 200 Standorten ca. 400 Depotcontainer; deren Zahl wird sich mit Einführung der Papiertonne verringern.  

Die REB gehen davon aus, dass sich das neue Angebot finanziell rechnen wird. Zitat aus der Vorlage für den Betriebsausschuss: „Die gesicherte Nachfrage an Altpapier sowie die gute Verfügbarkeit aufgrund der flächendeckend vorhande­nen Erfassungssysteme haben zu einer stabilen Preisentwicklung im Altpapiermarkt geführt. Auch in den weiteren europäischen Ländern hat sich ein ähnlicher Markt für Altpapier entwickelt. Die aus der Vermarktung des kommunal erfassten Altpapiers resultierenden Erlöse werden in die Kalkulation der Abfallgebühren einbezogen und führen so zu einer Entlastung der Bürgerinnen und Bürger.“ Die hohe Nachfrage an Altpapier gerade aus China habe zu einem weiteren Anziehen der Preise geführt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Der Einführung von blauen Papiertonnen stimmte der Rat der Stadt gestern einstimmig zu.

Chronist am :

Inzwischen hat die REB 3.000 Blaue Tonnen zum Start der Aktion nach den Sommerferien bestellt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!