Skip to content

Sozialberatung wegen steigender Preise

Pressemitteilung des Kreisverbandes DIE LINKE Remscheid

Zurzeit geraten viele Menschen aufgrund der rapiden Preissteigerungen bei Lebensmitteln, Energie und Mieten in eine Situation, die sie an den Rand der Verzweiflung treibt. Um Hilfe vom Amt zu bekommen, verlangt das Jobcenter oder Sozialamt das Ausfüllen von einem Wust an Formularen. Um nicht an der Bürokratie zu verzweifeln, steht DIE LINKE Remscheid den Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite und bietet ab sofort jeden Donnerstag und Freitag von 10 Uhr bis 14 Uhr Sozialberatungen und Hartz-IV-Sprechstunden an. Ratsuchende werden bei Fragen zu "Hartz IV" und "Grundsicherung im Alter" kostenlos beraten und unterstützt. Die Beratung umfasst Hilfe bei der Erstantragsstellung, die Überprüfung von "Bescheiden", Hilfe bei der Abfassung von Widersprüchen gegen Entscheidungen des Jobcenters oder Überprüfungsanträgen, wenn der Verdacht besteht, dass das Jobcenter in der Vergangenheit falsche Bescheide erlassen hat, sowie Beistand bei Behördengängen in besonderen Fällen. Die bei uns tätigen Beratenden leisten diese Arbeit ehrenamtlich. Sie betrachten ihre Arbeit nicht als "Sozialarbeit", sondern versuchen mit den Ratsuchenden Wege zur Selbsthilfe zu erarbeiten und zu organisieren. Die Sozialberatung findet telefonisch oder persönlich vor Ort in unserer Geschäftsstelle Schützenstraße 62 statt. Für persönliche Treffen wird um telefonische Anmeldung unter  Tel. RS 9513682 gebeten. (Colin Cyrus)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!