Skip to content

100 Notebooks und neun Tablets für die VHS

Die Remscheider Volkshochschule will die technische Ausstattung ihrer Kursen zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen der Sekundarstufe I deutlich verbessern. Aber nicht über eine Kreditaufnahme, sondern mit Hilfe von Mitteln aus dem sogenannten REACT-EU-Programm, das das Land NRW im Jahr 2021 zur Förderung von digitalen Sofortausstattungen von Volkshochschulen für Weiterbildungskurse eingerichtet hatte. Den Förderantrag der Stadt Remscheid hatte das Land am 20. September 2021 bewilligt, die Mittel aber erst für dieses Jahr angekündigt. Die beantragten 100 Notebooks und neun Tablets werde die VHS nun „schnellstmöglich anschaffen, vorbereiten und den Schülerinnen und Schülern leihweise zur Verfügung stellen“, heißt es in einer Beschlussvorlage zur Ratssitzung am 28. April zur überplanmäßigen Bereitstellung der Fördermittel in Höhe von 54.274,91 Euro.

In ihrem Förderantrag hatte die Stadt Birgit Eickelmann von der Universität Paderborn zitiert: Man müsse „„zügig an einem Gesamtkonzept arbeiten, um die sozialen Ungleichheiten durch unzureichende Ausstattung nicht zu vergrößern." Die corona-bedingten Schulschließungen hätten den Schulalltag stark verändert. Während des Lockdowns hätten die Lernenden verstärkt mit digitalen Medien arbeiten müssen. „Die Lehrkräfte mussten ihren Schülerinnen und Schülern Materialien in unterschiedlicher Form (Mails, Telefonate, etc.) zur Verfügung stellen und nutzten für den Unterricht verschiedene Videokonferenz-Systeme (edudip, Zoom).“ Sie hätten feststellen müssen, „dass viele Teilnehmende - darunter auch Zugewanderte und Flüchtlinge - keine ausreichende digitale Ausstattung besitzen. Die meisten von ihnen haben entweder ein Smartphone, einen Computer ohne Headset und Kamera oder zum Teil nur ein einziges digitales Gerät für die ganze Familie, was die Kommunikation und Wissensvermittlung erheblich erschwert.“ Wer aber nicht über ausreichende Lernmittel verfügen,  falle in Zeiten des Fernunterrichts seinen Klassenkameraden zurück.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!