Skip to content

Internationaler Museumstag im Werkzeugmuseum

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Am 15. Mai ist es wieder soweit. Der 45. Internationale Museumstag wird unter dem Leitthema „Museen mit Freude entdecken“ im Deutschen Werkzeugmuseum der Stadt Remscheid von 10 bis 18 Uhr mit umfangreichen Programmpunkten begangen. Wir freuen uns, Ihnen nach zwei Jahren Zwangspause wieder ein lebendiges Museum mit spannenden Attraktionen präsentieren zu können.

Im Deutschen Werkzeugmuseum wird ein attraktives Programm aufgelegt. Die Bandbreite reicht von Löten bis 3-D-Druck, von Schieferbearbeitung bis zum Buchbinden, vom Beitelschleifen bis zu Einsatzfahrzeugen des THW, von der Laserbeschriftung bis zum Schnitzen von Holz. Am Schieferstand können Sie sich eine Grundform herstellen lassen, die dann per Laser beschriftet werden kann. Viel Spaß haben die Kids beispielsweise beim Basteln eines Schlüsselanhängers mit selbst eingeschlagenem Namen beim Förderkreis Deutsches Werkzeugmuseum. Das Ganze steht unter dem Motto: Nicht nur gucken, sondern selber machen, ausprobieren und anfassen.

Bei so vielen Aktivitäten wird man natürlich hungrig und durstig. Wir bieten Ihnen Leckeres vom Grill der IG Hasten an. Danach sind ein oder zwei frische Waffeln das Richtige. Dazu einen frisch gebrühten Kaffee, einen italienischen Wein, ein Bier oder einen passenden Softdrink. Lassen Sie sich vom Il Camino direkt vom Hasten verwöhnen. Also kann die Küche zuhause kalt bleiben.

 Weiterhin werden verschiedene Bergische Museen vor Ort sein und ihr Haus präsentieren. Dies nennt sich „Bergische Museen zu Gast“ und ist Bestandteil des Themenjahres „Alles in Bewegung“ der Bergischen Museen. Hier ist das Deutsche Werkzeugmuseum Gründungsmitglied und seit 2019 aktiv eingebunden. (Dr. Andreas Wallbrecht)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!