Skip to content

Spitze des Blauen Monds leuchtet künftig doppelt

„Der Blaue Mond“, der „Kopf“ mit dem Mannesmann-Emblem und der stählerne Turm, wird derzeit neu gestrichen. Der Bauzeitenplan sehe die Wieder-Errichtung des Turmes „im Sommer vor“, sagte Jörg Schubert, der Leiter des städtischen Fachdienstes Bauen, Vermessung, Kataster und Untere Denkmalbehörde, in der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Süd. Sobald der Turm steht, wird er an der Spitze gleich doppelt leuchten: Zum einen in blauer Farbe; dafür wird RAL 5015 verwendet, der traditionelle Blauton der Firma Mannesmann. Und zum anderen dank der neuen digitalen Beleuchtung, der derzeit installiert wird.  Die Erlaubnis der Denkmalschutzbehörde hierfür ist inzwischen erteilt, und der ALDI-Konzert habe auch den Gestattungsvertrag für die Beleuchtung unterschrieben, teilte Schubert der BV mit. Grund zur Freude also für die  „Mond-Akteure“ der Interessengemeinschaft „Blauer Mond von Remscheid", wie Ilona Kunze-Sill (SPD) in der Sitzung feststellte. Die engagierten Männer und Frauen des Südbezirks´, allen voran die Familie Schützeberg, hätten guten Grund, stolz zu sein; ihr “Einsatz mit Herzblut“ für das historische Wahrzeichen des Stadtteils habe sich gelohnt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Förderverein Mannesmannhaus e.V. am :

Die enorme Kostensteigerung haben beim Unternehmen Aldi, dem der Turm gehört, zu langwierigen Abstimmungen bei den zuständigen Abteilungen geführt. Nun scheinen jedoch die weiteren Arbeiten (Sandstrahlen und Streichen des Turm -Kopfes) freigegeben worden zu sein. Nach Informationen des Unternehmens Aldi soll spätestens Ende Juni das von uns mit der Montage der Beleuchtungsanlage beauftragte Unternehmen Gerhardts in Remscheid mit der Befestigung der modernen LED-Anlage in Mannesmann-Blau beginnen können. Anschließend wird der Kopf auf der Turmspitze befestigt. Das für die Beleuchtungsanlage benötigte Geld ist durch Spenden im vollen Umfang zusammengebracht worden. Inzwischen wurde bereits eine Abschlagszahlung für die Beschaffung der Materialien geleistet. Außerdem ist auf unseren Antrag hin der Schutz des Denkmals „Mannesmann-Turm“ auf die neue Lichtanlage ausgedehnt worden. Sobald die letzten Arbeiten in Angriff genommen werden bzw. ein Termin für die feierliche Inbetriebnahme der Beleuchtung terminiert ist, werde ich Sie darüber informieren und mit großer Freude zu der Feier einladen. (aus: Schreiben des Vorsitzenden Prof. Dr. Horst A. Wessel an die Vereinsmitglieder)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!