Skip to content

Bürgerfest zur Einweihung der neuen Grün- und Platzanlage

Pressemitteilung des Heimatbundes Lüttringhausen

Als vor einigen Jahren der Bebauungsplan „Neue Mitte Lüttringhausen“ im Bereich zwischen Rathaus Lüttringhausen und Kreuzung Eisernstein nicht realisiert werden konnte, ergriff der Heimatbund Lüttringhausen die Initiative. Damit dennoch eine städtebauliche Aufwertung im Zentrum von Lüttringhausen erfolgen könnte, schlug der Heimatbund vor, zumindest die Flächen am Rathaus aufzuwerten. Die Bezirksvertretung Lüttringhausen unterstützte diese Überlegungen, und so konnten in den vergangenen Jahren mit hohem finanziellen Aufwand zunächst die Grünanlage an der Gertenbachstraße und im zweiten Schritt die Flächen vor dem Rathaus neu gestaltet werden.

Jetzt wurde der dritte Schritt vollzogen: Die umfassende Neugestaltung der Flächen hinter dem Rathaus. Dort, wo noch bis vor wenigen Monaten eine total verwilderte frühere Gartenanlage, eine große Betongarage und ein Flickwerk aus Asphaltbelag das Bild im unmittelbaren Bereich des unter Denkmalschutz stehenden Rathauses prägte, ist eine attraktive Grün- und Platzanlage entstanden. Den Mittelpunkt dieser neuen Parkanlage stellt die auf einem Sockel aufgestellte Skulptur „Kinderpärchen“ dar, die früher über dem Eingang des abgerissenen Lüttringhauser Hallenbades die Fassade verschönerte. Ergänzt wird diese „Erinnerungsskulptur“ durch ein Wasserspiel und zahlreiche Sitzgelegenheiten.

Am Samstag, 21. Mai, in der Zeit von 15 bis 22 Uhr wird die Neugestaltung des Rathaushofes und des Rathausgartens mit einem vom Heimatbund Lüttringhausen organisierten großen Bürgerfest eröffnet. Die Übergabe an die Bürgerschaft hat Oberbürgermeister Mast-Weisz übernommen. Ergänzt wird das Bürgerfest um den „Tag der offenen Tür“ der Nebenstelle Lüttringhausen der Städt. Musik- und Kunstschule, die im Untergeschoss des Rathauses untergebracht ist. Der Heimatbund Lüttringhausen und die Nebenstelle Lüttringhausen der Städt. Musik- und Kunstschule laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum Bürgerfest am Rathaus Lüttringhausen ein. Endlich ist nach langer Zeit wieder was los im „Dorp“!!!

Die Mitwirkenden Die Besucher erwartet ein umfangreiches Musikprogramm und natürlich ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken. Für Musik, Speisen und Getränke werden sorgen:
 

  • Der Posaunenchor der Ev.. Kirchengemeinde Lüttringhausen (15 – 15.45 Uhr)
  • Die Städt. Musik- und Kunstschule (16 – 17.30 Uhr),
  • die Beale-Street-Jazzband (18 – 22 Uhr),
  • der Heimatbund Lüttringhausen mit Bierwagen und Biergarten,
  • der Lüttringhauser Männerchor mit Grillwurst und Wein,
  • der Flair-Weltladen Lüttringhausen mit Verkauf und Informationen,
  • die Lütteraten mit Kinderschminken, Präsentation und Informationen,
  • die Fleischerei Nolzen als Nachbarin mit Stand und Spezialitäten,
  • die Bäckerei Beckmann als Nachbarin mit Spielplatz und Gartenterrasse,
  • das THW Remscheid mit Bereitstellung der Bühne.
  • Für die Stromversorgung ist die Firma Elektro Breest zuständig
  • Für ausreichend Bier, Limonade, Wasser auf dem Bierwagen der Engelsburger Getränkevertrieb mit Unterstützung der Warsteiner Brauerei.
  • Für Sauberkeit der Toilettenanlage im Rathaus sorgt das Ehepaar Jacobs.

Heimatbund Lüttringhausen e.V.
Christiane Karthaus, Vorsitzende; Peter Maar, Ehrenvorsitzender; Dirk Bosselmann, Stellv. Vorsitzender

 

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stadt Remscheid am :

Die Stadt Remscheid hat der Bezirksregierung Düsseldorf mit Datum vom 27. April den Verwendungsnachweis für das baufertiggestellte Projekt „Erinnerungskultur Steinernes Badepärchen der alten Badeanstalt Lüttringhausen“ in Verbindung mit einem Wasserspiel am historischen Rathaus Remscheid-Lüttringhausen übermittelt. Damit ist diese Maßnahme, welche sich in das neu gestaltete Rathausumfeld integriert, abgeschlossen. Leider wurde zwischenzeitlich eine Rohrverstopfung durch eine Stoffeingabe ausgelöst. Die Stadt Remscheid hofft, dass derartiger Vandalismus künftig unterbleibt.

CDU Lüttringhausen am :

„Ich freue mich auf das Bürgerfest am 21. Mai, mit dem wir unsere neugestaltete Rathausumgebung in Lüttringhausen einweihen und feiern“, sagt Sebastian Hahn, Sprecher der CDU-Fraktion in der BV 4 – Lüttringhausen und zugleich stellvertretender Bezirksbürgermeister „im Dorp“. „Unser besonderer Dank gilt dem Heimatbund, der sich bereits vor Jahren dafür stark gemacht hatte, das Rathausumfeld aufzuwerten. Und wie das bei uns in Lüttringhausen guter Brauch ist, haben Heimatbund und die Bezirksvertretung an einem Strang gezogen,“

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!