Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Feldhase fühlt sich auf dem Hohenhagen sichtlich wohl

Meister Lampe zu Besuch. Foto: Lothar Kaiser

Der rotbraune, vier bis fünf Kilogramm schwere und etwa 60 bis 70 Zentimeter Feldhase sei in erster Linie ein Bewohner bebauter Steppengebiete, schreibt das Internet-Lexikon Wikipedia. Und weiter: „In Deutschland tummeln sich derzeit durchschnittlich 16 Feldhasen auf einem km² ihres Lebensraums.“ Beides mag ja stimmen. Aber es gibt keine Regel ohne Ausnahme. Und die präsentierte sich mir vor einer Stunde auf der Streuobstwiese vor unserem Haus auf dem Hohenhagen. Der gehört bekanntermaßen nicht zu den Steppengebieten. Unser einsamer Meister Lampe – eine Häsin ward noch nicht gesichtet – schien mir auch gar nicht so scheu zu sein, wie in den Biologie-Büchern beschrieben.  Und obendrein wirkte er ziemlich wohlgenährt. So anstrengend scheinen die Ostertage für ihn also nicht gewesen zu sein …

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hans Gerd Göbert am :

Die Durchschnittszahl von 16 Hasen pro Quadratkilometer bundesweit und 40 pro km2 in NRW (Spitzenreiter) bezieht sich nur auf die Stellen, an denen die Hasen gezählt wurden. Sonst wäre man ja auch auf dem Rathausplatz vor Scharen von Hasen nicht mehr sicher. Fakt ist jedoch, dass sie sich erfreulicherweise stark vermehrt haben und inzwischen viele Wohnbereiche mit Gärten und Wiesen erobert haben. So beobachten wir auf der Bökerhöhe seit Jahren etliche Exemplare und hinter unserem Haus momentan ein Pärchen, was bald für ein weiteres Ansteigen des Hasenvolkes sorgen könnte. Sie mussten allerdings durch ihren größten natürlichen Feind einige herbe Verluste hinnehmen, das gemeine Automobil. (Nach Auskunft des Deutschen Jagdschutz-Verband e.V. in Bonn wurde Meister Lampe ausschließlich in sogenannten Referenzgebieten gezählt, die den typischen Lebensraum des Feldhasen darstellen (Feld und Flur). In Nordrhein-Westfalen geschah dies in 109 Gebieten.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!