Skip to content

Online-Seminar zu neuen Photovoltaikanlagen

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Für alle, die sich über den Nutzen von Photovoltaik-Anlagen informieren möchten, lädt die Stadt Remscheid in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW für Dienstag, 7. Juni, 18 Uhr, zu einem Online-Seminar „Sonnenklar – Solarstrom nutzen, wie es für dich passt“, ein.

Klimawandel und steigende Strompreise sind in aller Munde. Für Verbraucherinnen und Verbraucher gewinnt damit die eigene Erzeugung von umweltfreundlichem Solarstrom immer mehr an Bedeutung. Zum einen als Beitrag zur Energiewende und zum anderen, um unabhängiger vom eigenen Energieversorger zu werden. Um den Ausbau der Erzeugung regenerativer Energien im Stadtgebiet zu fördern, bietet die Stadt Remscheid seit dem 23. Mai Zuschüsse in Höhe von 200 Euro für eine installierte Solaranlagennennleistung bis 1 Kilowatt. Ein maximaler Zuschuss bis 1.100 Euro ist pro Antrag möglich. Die Förderung richtet sich an Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Pächterinnen und Pächter von Wohneigentum und Vereinsgebäuden im Stadtgebiet Remscheid.

Was wirtschaftlich und technisch nötig ist, um die selbsterzeugte Sonnenergie in das Hausnetz einzuspeisen und wie sich damit Batteriespeicher, Wärmepumpe und Elektroheizstäbe für Heizung und Warmwasseraufbereitung in Remscheid betreiben lassen, erklärt Energieberater Dirk Mobers von der Verbraucherzentrale NRW. Die Teilnehmenden erhalten unabhängige Informationen zur Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen auf dem Dach und Stecker-Solargeräten auf Balkon und Terrasse, Tipps zur Überwindung von Hürden bei der Umsetzung und erfahren, worauf bei Handwerksangeboten und Preisen zu achten ist. Nach dem Vortrag beantwortet der Energie-Experte Fragen der Teilnehmenden. Im Anschluss stellt Dr. Wieland Hoppe vom Fachdienst Umwelt der Stadt Remscheid Details zum kommunalen Förderprogramm für Photovoltaikanlagen vor. Das Seminar findet auf der Internet-Plattform Zoom statt. Der Zugang ist ohne vorherige Anmeldung über folgenden Link:
https://us06web.zoom.us/j/86195089176?pwd=VDNXejZQWE14Rk9rVXcvQ1EzMDJnZz09 (Meeting-ID: 861 9508 9176, Kenncode: 463928) möglich. Auskünfte zum Förderprogramm und Informationen zu einer weiterführenden Energieberatung durch die Verbraucherzentrale in Remscheid erteilt Dr. Wieland Hoppe vom Fachdienst Umwelt unter Tel. (02191) 16 – 2601 oder klimaschutz@remscheid.de">klimaschutz@remscheid.de.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!