Skip to content

Dr. Manfred Diederichs: Jahresrückblick in Karikaturen

Der Senior-Chef von Dirostahl, Dr. Manfred Diederichs, kommt am Donnerstag, 9. Juni, um 19 Uhr ins Rathaus Lüttringhausen, um mit Charme und Witz seinen beliebten Jahresrückblick in Karikaturen vor Publikum zu präsentieren. Gastgeber ist der Heimatbund Lüttringhausen e.V. Der fleißige Sammler von Karikaturen wird vom Publikum wieder mit Spannung erwartet. Der Bezug zur aktuellen Politik und Seitenhiebe auf die politische und gesellschaftliche Prominenz sind das Salz in der Suppe des Vortrags dieses aktiven Seniors.
Eigentlich ist Dr. Diedrichs ein Entertainer. Er schafft es immer wieder, den großen Sitzungssaal im Rathaus Lüttringhausen mit Gästen zu füllen, was leider in den letzten zwei Jahren coronabedingt nicht möglich war. Die Stadt weist noch einmal darauf hin, dass aus Brandschutzgründen nicht mehr als 60 Personen in den Saal dürfen. Deshalb sollten sich Interessierte frühzeitig ins Rathaus begeben. Der Eintritt ist frei. Für Getränke und Darbietung darf gespendet werden. (Christiane Karthaus,1. Vorsitzende des Heimatbund Lüttringhausen e. V.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!